Kostenlos anrufen
Ausgezeichneter Service von immoverkauf24 durch ausgezeichnet.org
TÜV-geprüfter Service von immoverkauf24 durch TÜV-Saarland
Zertifizierte Sicherheit von immoverkauf24 durch comodo.com

Haus geerbt: Haus vermieten oder Haus verkaufen

Erbengemeinschaft - Erbe

Die Vermietung eines Hauses ist wirtschaftlich gesehen fast immer unattraktiv. Natürlich kann es Ausnahmen geben wie beispielsweise bei einem Ferienhaus, das sehr gut gebucht wird und hohe Erträge abwirft. Von der klassischen Hausvermietung ist jedoch aus wirtschaftlichen Überlegungen klar abzuraten. Beim normalen Haus reichen die Mieteinnahmen in der Regel nicht aus, um die Instandhaltungskosten dauerhaft zu finanzieren und noch eine angemessene Verzinsung auf das gebundene Kapital zu erwirtschaften.

Instandhaltungskosten Haus – schwer auf Mieter umzulegen!

Wenn bei einem 12 Parteien Mehrfamilienhaus das Dach erneuert werden muss, dann kann der Eigentümer die Kosten auf 12 Parteien umlegen und die Miete bei 12 Parteien erhöhen. Aber wenn das Haus nur von einem Mieter bewohnt wird, müsste dieser die Kosten des neuen Dachs (z.B. 30.000 Euro) über die Miete alleine finanzieren, was in der Praxis nicht funktioniert.

Hinweis von immoverkauf24:

Vermietete Einfamilienhäuser sind schlechte Kapitalanlagen. Professionelle Anleger wie Immobilienfonds investieren deshalb nicht in Einfamilienhäuser. Häuser sind vor allem für Selbstnutzer attraktiv. Vermieten Sie daher nicht Ihr Haus, wenn Sie nicht selbst später wieder einziehen möchten.

Haus geerbt: Haus verkaufen?

In der Praxis entscheiden sich die meisten Erben für den Verkauf des Hauses. Der Hausverkauf hat den großen Vorteil, dass im Falle einer Erbengemeinschaft alle Erben nach dem Verkauf ausgezahlt werden können. Auch für einen Alleinerben ist der Verkauf attraktiv, da sich nach dem Hausverkauf neue Möglichkeiten eröffnen. So kann der Erbe z.B. mit dem Geld ein eventuelles Darlehen bei seiner eigenen Immobilie schneller zurückführen, seine Immobilie modernisieren oder einfach Rücklagen bilden.

Geerbtes Haus verkaufen – maximaler Verkaufspreis bei guter Vorbereitung

Wer sein Haus verkaufen möchte sollte die Immobilie vor Vermarktungsbeginn bewerten lassen (siehe kostenlose Immobilienbewertung), damit der Angebotspreis weder zu hoch noch zu niedrig gewählt wird. Darüber hinaus ist es ratsam, sich über alle Fragen des Hausverkaufs vorher ausführlich zu informieren, um unnötige Fehler zu vermeiden.

Bitte senden Sie mir den Ratgeber “25 Praxistipps zum Immobilienverkauf” mit Preisspiegel unverbindlich als E-Book zu.

Ihre Kontaktdaten

Bitte tragen Sie hier PLZ und den Ort Ihrer Immobilie für den Preisspiegel ein.

100 % sichere Datenübertragung
100 % unverbindlich
100 % kostenlos
Bewertung
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Bewertung dieser Seite: 4 von 5 Punkten (40 Bewertungen)

Finden Sie diese Seite hilfreich? Geben auch Sie mit einem Klick auf die Sterne Ihre Bewertung ab.
(1 Stern: Wenig hilfreich, 5 Sterne: Sehr hilfreich)