Kostenlos anrufen
Ausgezeichneter Service von immoverkauf24 durch ausgezeichnet.org
TÜV-geprüfter Service von immoverkauf24 durch TÜV-Saarland
Zertifizierte Sicherheit von immoverkauf24 durch comodo.com
  1. immoverkauf24
  2. Services
  3. News
  4. Grunderwerbssteuer 2012 - Weitere Erhöhungen folgen

Grunderwerbssteuer 2012 - Weitere Erhöhungen folgen

Steuer 20.01.2012 Kirsten Ohlendorf
Steuern Hausverkauf

Auf die Erhöhungen der Grunderwerbsteuer in Schleswig-Holstein und Rheinland-Pfalz folgen nun bereits zwei weitere Bundesländer: In Berlin steigt die Grunderwerbsteuer bereits in diesem Frühjahr. Die Anhebung erfolgt zum 01.04.2012 von derzeit 4,50% auf dann 5% des Kaufpreises. In Mecklenburg-Vorpommern wird die Steuer zum 01.07.2012 gleich um 1,5% angehoben und beträgt dann ebenfalls 5%.

Die Steuererhöhung wurde vor dem Hintergrund der schlechten Haushaltslage in den Bundesländern beschlossen. Auch für weitere Bundesländer könnte dies eine Möglichkeit zur Verbesserung der Haushaltsdefizite werden. Insbesondere Bayern, Hessen und Sachsen wären in diesem Fall recht sichere Anwärter, da in diesen Ländern seit 1998 keine Grundsteueranhebung mehr vorgenommen wurde. Auch hier könnte vielleicht eine Anhebung auf 5% des Kaufpreises ins Haus stehen.

Wer den Immobilienverkauf in Rheinland-Pfalz, Berlin oder Mecklenburg-Vorpommern plant, ist gut damit beraten, nun zeitnah aktiv zu werden. In den betroffenen Bundesländern sind Käufer derzeit besonders schnell entschlossen, da sie einerseits die aktuell niedrigeren Grundsteuersätze mitnehmen und andererseits von den noch attraktiven Zinskonditionen für die Baufinanzierung profitieren möchten. Für die Höhe der Grundsteuer ist das Datum der notariellen Beurkundung des Kaufvertrags ausschlaggebend. Liegt dieser vor dem Termin der Steuererhöhung, so gilt der alte Steuersatz auch bei späterer Kaufpreiszahlung und Übergabe.

Bundesland Letzte Erhöhung Aktueller Steuersatz Geplante Erhöhung Neuer Steuersatz
Baden Württemberg 05.11.2011 5,00 %
Bayern 1998 3,50 %
Berlin 01.01.2007 4,50 01.04.2012 5,00 %
Brandenburg 01.01.2011 5,00 %
Bremen 01.01.2011 4,50 %
Hamburg 01.01.2009 4,50 %
Hessen 1998 3,50 %
Mecklenburg-Vorpommern 1998 3,50 % 01.07.2012 5,00 %
*Niedersachsen 01.01.2011 4,50 %
Nordrhein-Westfalen 01.10.2011 5,00 %
Rheinland-Pfalz 1998 3,50 % 01.03.2012 5,00 %
Saarland 01.01.2011 4,00 %
Sachsen 1998 3,50 %
Sachsen-Anhalt 01.03.2010 4,50 %
Schleswig-Holstein 01.01.2012 5,00 %
Thüringen 07.04.2011 5,00 %

Quelle und Copyright: immoverkauf24

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Hier teilen:

Bewertung
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Bewertung dieser Seite: 5 von 5 Punkten (2 Bewertungen)

Finden Sie diese Seite hilfreich? Geben auch Sie mit einem Klick auf die Sterne Ihre Bewertung ab.
(1 Stern: Wenig hilfreich, 5 Sterne: Sehr hilfreich)