Kostenlos anrufen
Ausgezeichneter Service von immoverkauf24 durch ausgezeichnet.org
TÜV-geprüfter Service von immoverkauf24 durch TÜV-Saarland
Zertifizierte Sicherheit von immoverkauf24 durch comodo.com

Mieten oder Kaufen Rechner

Mit unserem Mietrechner können Sie ermitteln, wie sich der Kauf einer Immobilie im Vergleich zur Miete rechnet und welche Variante für Sie unterm Strich finanziell attraktiver ist. Da die Aussagekraft des Rechners von verschiedenen Annahmen zu beiden Wohnformen abhängt, sollten Sie sich zunächst einen Überblick über die aktuellen Immobilienpreise an Ihrem Wohnort verschaffen.

Tipp von immoverkauf24: Der folgende Mieten-Kaufrechner liefert nur dann ein realistisches Ergebnis, wenn die Kaufimmobilie mit der aktuellen Mietimmobilie zu vergleichen ist, d.h. insbesondere Lage, Baujahr und Quadratmeter-Anzahl der zu vergleichenden Immobilie sollten ähnlich oder identisch sein.

  1. 1 Vorhaben
  2. 2Eckdaten
  3. 3Persönliches Angebot
Ihre Angaben
Ihre Mietsituation
Aktuelle Nettokaltmiete pro Monat

Erwartete Mietsteigerung pro Jahr

Kauf einer vergleichbaren Immobilie
Größe aktuelle Wohnung

Kaufpreis einer vergleichbaren Immobilie

Preis pro Quadratmeter vergleichbare Immobilie

Nebenkosten beim Kauf

Sonstige Kosten beim Kauf

Kaufpreis gesamt

Wertsteigerung der Immobilie pro Jahr

Finanzierung & laufende Kosten der neuen Immobilie

Sollzinssatz

Gewünschter Tilgungssatz

Einsetzbares Eigenkapital

Erforderliches Darlehen

Monatliche Darlehensrate

Instandhaltungskosten neue Immobilie pro Jahr

Anstieg Instandhaltungskosten pro Jahr

Jetzt Vorteil berechnen

Mieten oder Kaufen – was ist besser?

Haben Sie einige Varianten durchkalkuliert? Überrascht Sie das Ergebnis? In den meisten Fällen rechnet sich der Wohnungs- und Hauskauf gegenüber Mieten. In der Regel ist der finanzielle Vorteil sogar sehr groß. Warum ist das so? Aufgrund der niedrigen Zinsen ist es heutzutage möglich, ein Immobiliendarlehen abzuschließen, bei dem die monatlich zu zahlende Rate nicht oder kaum höher als die aktuelle Miete ist.

Beispiel:

Wer heute eine Miete von 800 Euro im Monat an seinen Vermieter überweist, könnte sich von dem Geld eine Eigentumswohnung zu Gesamtkosten von 300.000 Euro leisten – bei 40.000 Euro Eigenkapital 2% Zins und 2% Tilgung – und hätte eine nur um 65 Euro höhere Belastung als heute.

Erklärung:

Kaufen lohnt sich vor allem deshalb fast immer, weil Sie über die Darlehensrate die Kreditschulden immer weiter zurückführen – bis Sie über eine schuldenfreie Immobilie verfügen, deren Restwert ebenfalls in dem Mietrechner berücksichtigt wird.

Jetzt sofort Haus oder Eigentumswohnung kaufen?

Jede große Investition sollte genau überlegt sein. Ein Kauf lohnt sich nur, wenn Sie die Immobilie über mindestens einige Jahre behalten möchten, da beim Ankauf hohe Kaufnebenkosten anfallen (Kaufnebenkostenrechner). Außerdem sollten Sie sicher sein, dass Sie eine Immobilie in einer Lage finden, die vielleicht noch an Wert gewinnt – keinesfalls aber auf dem "absteigenden" Ast ist.

Tipp von immoverkauf24:

Kümmern Sie sich um die Hausfinanzierung bzw. Wohnungsfinanzierung nicht erst, wenn Sie kurz vor dem Notartermin stehen. Sonst kommen Sie zu sehr unter Zeitdruck. Starten Sie rechtzeitig eine Finanzierungsanfrage bei immoverkauf24 und erfahren Sie, ob Sie sich einen Kauf auch leisten können. Reicht das Eigenkapital nicht, finden Sie weitere Tipps unter Baufinanzierung ohne Eigenkapital.

Bewertung
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Bewertung dieser Seite: 5 von 5 Punkten (1 Bewertungen)

Finden Sie diese Seite hilfreich? Geben auch Sie mit einem Klick auf die Sterne Ihre Bewertung ab.
(1 Stern: Wenig hilfreich, 5 Sterne: Sehr hilfreich)