0800 – 100 42 15

Kostenlos anrufen & beraten lassen!

Wohnmarktanalyse online

Wer seine Immobilie verkaufen will, steht zwangsläufig vor der Frage, zu welchem Preis er sie überhaupt anbieten kann. Eine Wohnmarktanalyse ist dabei ein erster wichtiger Baustein, denn sie verbindet eine Bewertung der Immobilie mit einer Lagebewertung.

Sie möchten den Wert Ihrer Immobilien online ermitteln? Jetzt starten & kostenlos den Immobilienwert erhalten!

Ihre Vorteile der immoverkauf24 Wohnmarktanalyse

✓ Aktuelle Marktwerte

✓ Kostenlos & unverbindlich

✓ Sofort per Mail bei Ihnen

Mit unserer Wohnmarktanalyse erhalten Sie zu Ihrer Immobilie eine Lagebewertung, die ohne großen Aufwand und auf direktem Wege zu Ihnen kommt. Kostenlos und unverbindlich erfahren Sie so alles über den tagesaktuellen Marktwert Ihrer Immobilie. Das mehrseitige PDF liefert Ihnen außerdem alle Informationen zur Preisentwicklung in der Nachbarschaft. Offene Fragen beantwortet Ihnen gerne unser Kundenservice per Rückruf.

Wie funktioniert die kostenlose Wohnmarktanalyse von immoverkauf24?

1.

Angaben zur Immobilie

Nennen Sie uns den genauen Standort Ihrer Immobilie, die Immobilienart, Wohnfläche, Baujahr, Ausstattung und Grundstücksfläche.

2.

Online-Formular absenden

Sie haben alle erforderlichen Daten eingegeben? Dann sind Sie schon fertig! Schicken Sie das Formular einfach ab.

3.

Analyse per Mail

Checken Sie Ihr Postfach, um Ihre Wohnmarktanalyse kostenlos herunterzuladen. Schon haben Sie einen Überblick über das Marktumfeld Ihrer Immobilie und erhalten eine erste Orientierung zum Angebotspreis.

Wohnmarktanalyse - Ihre Fragen, unsere Antworten

1. Welche Informationen erhalte ich mit der Wohnmarktanalyse?

Unsere Wohnmarktanalyse, die wir in Zusammenarbeit mit dem renommierten iib Institut Dr. Hettenbach erstellen, umfasst mehrere Informationen. Sie bietet Ihnen eine erste Orientierung, um den richtigen Angebotspreis für Ihr Verkaufsobjekt zu bestimmen. Die Analyse lässt sich somit als Preisfinder für Immobilien bezeichnen, denn sie berücksichtigt mehrere Aspekte, aus denen sich der Verkaufspreis für ein Objekt zusammensetzt. Dazu gehören:

  • Lagequalität im direkten Umfeld: Gehört Ihre Adresse zu den Toplagen, den sehr guten, guten, mittleren oder einfachen Lagen Ihrer Stadt?
  • Angebotspreise in der Nachbarschaft: Zu welchen Preisen haben Ihre Nachbarn, die ihre Immobilie ebenfalls verkauft haben, ihre Objekte am Markt angeboten?
  • Preistrend für Ihre Region: Wie werden sich die Immobilienpreise in Ihrer Stadt, Ihrem Stadtteil oder in Ihrem Landkreis entwickeln?
  • Angebotsdauer: Wie lange werden Objekte im Durchschnitt auf Immobilienportalen inseriert?
  • Geschätzter Marktwert: Zu welchem Angebotspreis können Sie Ihr Haus oder Ihre Wohnung auf den Markt bringen? Dabei werden auch die Eckdaten der Immobilie selbst (Objekttyp, Wohnfläche etc.) berücksichtigt.

immoverkauf24 Tipp:

Bei unserer Wohnmarktanalyse handelt es sich um eine Marktanalyse von Immobilien, die in erster Linie die Nachbarschaft und die Lagequalität berücksichtigt. Sie erhalten somit ein erstes Gefühl dafür, zu welchem Preis Sie Ihre Immobilie verkaufen können. Wenn Sie jedoch eine belastbare Information zum Wert Ihrer Immobilie erhalten möchten, sollten Sie auf die Unterstützung eines Experten setzen, der eine Immobilienbewertung vor Ort durchführt. Nur so können wirklich alle wertbeeinflussenden Faktoren berücksichtigt werden.

2. Für wen eignet sich die Immobilienanalyse?

Unsere Wohnmarktanalyse richtet sich in erster Linie an Eigentümer, die ihre Immobilie verkaufen möchten und eine Ersteinschätzung zum Marktwert ihrer Immobilie benötigen. Mit unserer Wohnmarktanalyse erhalten Sie ein Dokument, das Ihnen außerdem sagt, in welcher Preisspanne die Häuser und Wohnungen in Ihrer Nachbarschaft zum Verkauf angeboten werden. An diesen Werten können Sie sich orientieren und so Ihren Immobilienverkauf vorbereiten.

Wird die Verkaufsabsicht dann konkret, sollte aber immer eine Immobilienbewertung vor Ort durch einen Experten oder Immobilienmakler erfolgen. Nur so können alle objektspezifischen Besonderheiten berücksichtigt werden wie beispielsweise ein außergewöhnlicher Grundriss, bestimmte Nutzungsrechte wie das Nießbrauchrecht oder Baulasten. Diese Besonderheiten haben einen großen Einfluss auf den tatsächlichen Verkehrswert und werden bei einer reinen Online-Bewertung nicht mit einbezogen.

3. Welche Daten nutzt der Immobilienpreisfinder?

Die Wohnmarktanalyse liefert eine tagesgenaue Analyse des direkten Umfelds der von Ihnen angegebenen Immobilie. Dazu müssen Sie zunächst einige Daten zur Immobilie selbst in unser Formular eingeben wie beispielsweise Objektart, Wohnfläche und Baujahr. Diese Informationen senden Sie an uns, woraufhin wir in Zusammenarbeit mit dem iib Institut Dr. Hettenbach die Wohnmarktanalyse erstellen.

Die gesamten Datenaufstellungen und Prognosen dieser Immobilienanalyse basieren auf den Immobilienangeboten, die in den vergangenen 24 Monaten auf den gängigen Immobilienportalen veröffentlicht wurden. Mit Hilfe dieses Marktmonitorings in Verbindung mit einem mathematisch berechneten Verkaufspreis ergeben sich die Werte in der Analyse.

Bewerten Sie diese Seite

War dieser Artikel hilfreich?

(13)

Bewertung dieser Seite: 5 von 5 Sternen