Kostenlos anrufen
Ausgezeichneter Service von immoverkauf24 durch ausgezeichnet.org
Ausgezeichneter Service von immoverkauf24 durch trustpilot.com
Deutschland bestes Online-Portal in der Maklervermittlung
  1. immoverkauf24immoverkauf24 Startseite
  2. Services
  3. Entrümpelung

Entrümpelung: Kosten und Tipps – Die 9 wichtigsten Fragen beantwortet

Bei der Suche nach einem geeigneten Entrümpelungsunternehmen und der anschließenden Beauftragung einer Entrümpelung tauchen viele Fragen auf. Zunächst möchte jeder Auftraggeber natürlich wissen: Was wird die Entrümpelung kosten? Aber er will auch sichergehen, ein seriöses Unternehmen beauftragt zu haben, das professionell und zügig arbeitet. Mit unseren FAQ zur Entrümpelung klären wir auf!

1. Wann sollte ich mein Haus oder meine Wohnung entrümpeln?

Eine Entrümpelung kann aus unterschiedlichen Gründen notwendig sein. Während die häufigsten ein Umzug oder ein Immobilienverkauf sind, kann es manchmal auch schlichte Raumnot sein: Die Zimmer und Abstellflächen platzen aus allen Nähten, so dass dringend gehandelt werden muss.

Besonders wichtig ist eine Entrümpelung vor einem Hausverkauf oder Wohnungsverkauf. Die Interessenten müssen sich vorstellen können, wie ihr Leben in dieser Immobilie aussehen könnte.

Wenn Sie ein Haus oder eine Wohnung erben, wird meist noch jede Menge Inventar darin stehen. Dies macht es Kaufinteressenten schwer, sich ein Leben in der Immobilie vorzustellen. Lassen Sie aus diesem Grund Ihr Haus entrümpeln und sorgen Sie eventuell sogar für etwas frische Farbe in den Räumen. So entsteht ein ganz anderes Raumgefühl und Sie können voraussichtlich zu einem höheren Preis verkaufen, als wenn die Immobilie vollgestellt ist.

Steht hingegen ein Umzug in eine neue Wohnung an, hilft eine Entrümpelung dabei, sich von alten und oftmals nicht mehr benötigten Gegenständen zu trennen. Auf diese Weise können Sie häufig nicht zuletzt die Umzugskosten geringer halten.

2. Entrümpelung Kosten: Welche Preise werden veranschlagt?

Selbstverständlich sind die Kosten für eine Entrümpelung sehr unterschiedlich, je nach Fläche der zu entrümpelnden Wohnung/des Hauses und den darin befindlichen Gegenständen variieren die Preise erheblich. So fallen in Keller, Dachboden oder Garten meist vollkommen andere zu entsorgende Gegenstände an als beispielsweise in einer Wohnung oder in einem Büro. Auch spielt es preislich eine Rolle, wie gut die Entrümpelungsfirma die Räumlichkeiten erreichen kann und wie lange die Arbeiten dauern.

Die Entrümpelungs-Kosten nach Quadratmetern zu berechnen, ist daher unmöglich. Das richtige Vorgehen zur Kalkulation beinhaltet immer eine kostenlose und unverbindliche Vor-Ort-Besichtigung der zu entrümpelnden Räume. So kann abgeschätzt werden, welcher Personalaufwand und welche Entsorgungskosten entstehen. Es wird anschließend ein Pauschalpreis kalkuliert.

Um überhaupt ein Gefühl dafür zu bekommen, mit welchen Kosten Sie rechnen müssen, nennen wir Ihnen hier die folgenden Durchschnittswerte:

Art der Entrümpelung Durchschnittspreise
Entrümpelung eines Hauses mit 150 qm ca. 3.000-5.000 Euro
Entrümpelung einer Wohnung mit 50 qm ca. 1.200-3.000 Euro
Entrümpelung eines Dachbodens ca. 1.000 Euro
Entrümpelung eines Kellers ca. 700 Euro

immoverkauf24 Info:

Wichtig ist, dass die Kostenangaben für eine Entrümpelung nur eine erste Orientierung bieten. Liegt das Sperrmüllaufkommen weit über oder weit unter dem durchschnittlichen Bereich, fallen die Kosten entsprechend höher beziehungsweise niedriger aus.

3. Kostenlose Entrümpelung? Seriöse Entrümpelungsfirma finden!

Natürlich ist es verlockend, sich für eine kostenlose Hausentrümpelung zu entscheiden. Doch Sie laufen hier höchste Gefahr, es mit einem schwarzen Schaf der Branche zu tun zu bekommen. Üblicherweise sind die Gegenstände in einer zu entrümpelnden Immobilie kaum von Wert. Kostenlose Entrümpler verkaufen diese noch über Online-Portale oder auf Flohmärkten. Doch eine fachgerechte Entsorgung der unbrauchbaren Dinge kann so kaum finanziert werden. In vielen Fällen werden dann die Möbel oder Abfälle illegal im Wald oder am Straßenrand entsorgt.

Eine seröse Entrümpelungsfirma wird immer einen kostenlosen Besichtigungstermin mit Ihnen vereinbaren und dann ein pauschales Angebot mit einem Komplettpreis machen. Eine Nachkalkulation einzelner Posten ist unseriös. Schauen Sie sich das Angebot genau an und achten Sie vor Beauftragung auf entsprechende Klauseln.

Wir helfen Ihnen, ein seriöses und kompetentes Entrümpelungsunternehmen zu finden! Wenn Sie Ihre Wohnung oder Ihr Haus verkaufen wollen, gibt es von immoverkauf24 zusätzlich einen Gutschein für eine Entrümpelung im Wert von 300 Euro.

4. Selber entrümpeln: Worauf sollte ich achten?

Wenn Sie sich dazu entscheiden, Ihre Wohnung selbst zu entrümpeln, um die Ausgaben für eine professionelle Entrümpelungsfirma zu sparen, sollten Sie vorab über folgende Punkte genau nachdenken:

  • Wie hoch wird der Zeitaufwand sein?
  • Wie groß ist die Immobilie?
  • Helfen mir Freunde oder Bekannte?
  • Bin ich körperlich fit genug für die Arbeiten?
  • Wie sehr hänge ich an den Gegenständen, die ich entsorgen möchte? Ist es einfacher, wenn jemand anderes sie entfernt oder schaffe ich es selber?

Wenn Sie diese Fragen für sich positiv beantworten können, spricht nichts dagegen, die Entrümpelung selbst in Angriff zu nehmen. Das ist insbesondere dann der Fall, wenn Sie beispielsweise alleine in einer Zwei-Zimmer-Wohnung leben und nach wenigen Jahren ausziehen möchten. Es wird sich dort in der Regel nur eine geringe Anzahl an Dingen angesammelt haben. Haben Sie jedoch Jahrzehnte mit ihrer Familie in einem Einfamilienhaus verbracht, zu dem Schuppen, Keller und Dachboden gehören, und wollen Sie im Rentenalter das Haus entrümpeln, weil Sie ausziehen, empfiehlt sich, auf die Hilfe einer Entrümpelungsfirma zu setzen. Der hohe zeitliche und körperliche Aufwand für das Aussortieren und Abtransportieren würde voraussichtlich in keinem Verhältnis zur Kostenersparnis stehen.

Mit folgenden Kosten sollten Sie rechnen, wenn Sie die Entrümpelung selbst vornehmen:

  • Benzinkosten
  • Kosten für Sperrmüllentsorgung: Diese Kosten variieren je nach Stadt/Gemeinde, als Durchschnittwert können Sie von 20 Euro/Kubikmeter ausgehen.

Optional können noch weitere Ausgaben anfallen:

  • Kosten für Miete von Transporter: circa 200 Euro/Tag
  • Kosten für Sperrmüllcontainer (fünf Kubikmeter): Miete circa 80 Euro und zusätzliche 60 Euro bei einem Standort auf öffentlicher Fläche

Da der Großteil der Entrümpelungen in Zusammenhang mit einem Umzug stattfindet, können Sie auch unsere Service-Seite zum Thema Umzug nutzen. Dort haben wir alle wichtigen Informationen für einen reibungslosen Ablauf für Sie zusammengestellt und geben Tipps, wie Sie ein passendes Umzugsunternehmen finden. Dabei sollten Sie auch beachten: Viele dieser Unternehmen bieten Entrümpelungen sogar als Zusatzleistung an.

5. Was passiert mit Gegenständen, die noch brauchbar sind?

Bei dieser Frage sollte unterschieden werden, ob es sich bei den Gegenständen um wirklich wertvolle Dinge wie Antiquitäten oder Designerstücke handelt oder ob es darum geht, dass ein einfacher Schrank noch nutzbar ist und nicht auf dem Müll landen soll.
Befinden sich in der zu entrümpelnden Wohnung Dinge, die Sie für wertvoll halten, so holen Sie sich einen Fachmann ins Haus. Ein Entrümpelungsunternehmen ist nicht der geeignete Ansprechpartner, wenn es um wirklich wertvolle Gegenstände geht. Hier ist spezifisches Fachwissen erforderlich. Lassen Sie sich ruhig mehrere Angebote von Experten machen, um zu vermeiden dass Sie unter Wert verkaufen. Viele Händler nehmen Ihre antiken Möbel auch als Kommissionsware an.
In den meisten Fällen wird jedoch der Wert der Einrichtung überschätzt. Das heißt nicht, dass alles gleich auf dem Müll landen muss, doch der ideelle, persönliche Wert eines Möbelstückes hat mit der Realität der Preise für gebrauchte Möbel nichts zu tun. Sollten Sie bei der Entrümpelung sparen und das Haus oder die Wohnung vor Besichtigung bereits etwas leeren wollen, so stellen Sie die Gegenstände für kleines Geld oder für umsonst auf entsprechende Internetseiten wie ebay Kleinanzeigen ein. Viele Menschen freuen sich sehr über ein Schnäppchen oder gar ein Geschenk.

Ihr Vorteil: Die Sachen werden bei Ihnen abgeholt und Sie müssen sie nicht entrümpeln lassen. Möglich ist auch, ein örtliches Sozialkaufhaus oder andere soziale Einrichtungen zu kontaktieren, damit die Gegenstände Bedürftigen zugutekommen. Eventuell lohnt sich auch ein Hausflohmarkt.

immoverkauf24 Tipp:

Grundsätzlich kümmert sich eine gute Entrümpelungsfirma ganz alleine um die komplette Wohnungsentrümpelung. Um sicherzustellen, dass nicht noch irgendwo wichtige oder wertvolle Gegenstände wie Geld, Schmuck, Akten oder Fotoalben versteckt sind, sollten Sie vorab noch einmal durch alle Räume gehen und in Schränken und Schubladen, unter Matratzen oder Kleidungsstücken sowie im Keller und auf dem Dachboden nachschauen. Wenn Sie nicht vor Ort sind, bitten Sie einen sehr guten Freund oder ein vertrauenswürdiges Familienmitglied darum, das für Sie zu erledigen. Bestenfalls reisen Sie selbst an.

6. Wer kann eine Messie-Wohnung entrümpeln?

Bei Messie-Wohnungen handelt es sich oft um Mietobjekte, deren unliebsame Bewohner, beispielsweise Mietnomaden, man glücklicherweise losgeworden ist und die schnell wieder einen Mieter finden sollen. Oder die Eigentümer möchten die Wohnung verkaufen, nachdem es viel Ärger mit den Mietern gab.
Die Entrümpelung solcher Wohnungen ist grundsätzlich ein Fall für jedes „normale“ Entrümpelungsunternehmen. Spätestens bei der Vor-Ort-Besichtigung, die der Entrümpelung vorausgeht, weiß der Dienstleister, was auf ihn zukommt.
Besonders praktisch ist es, wenn Sie dann alle Dienstleistungen aus einer Hand erhalten und gleich anschließend zum Beispiel ein Maler kommt und die Wohnung auffrischt. So geht alles stressfrei und schnell vonstatten.

immoverkauf24 Info:

Sie sollten bei Messie-Wohnungen beachten, dass die Kosten für die Entrümpelung aufgrund des erhöhten Aufwands über dem normalen Maß liegen. Schon für eine Zwei-Zimmer-Wohnung können schnell an die 5.000 Euro anfallen, je nach „Vermüllungsgrad“.

7. Sind die Kosten einer Entrümpelung steuerlich absetzbar?

Lassen Sie den privaten Dachboden oder Keller Ihrer Wohnung entrümpeln, so können Sie die Entrümpelung als haushaltsnahe Dienstleistung steuerlich geltend machen. Bei der Entrümpelung nach einer Geschäftsauflösung sind die Kosten ebenfalls absetzbar. Ist ein Verwandter verstorben und die Erben kümmern sich um die Wohnungsentrümpelung, so können die Kosten eventuell als Nachlassverbindlichkeit im Rahmen der Erbschaftssteuererklärung angesetzt werden. Sprechen Sie hierzu mit Ihrem Steuerberater.

8. Was unterscheidet eine Entrümpelung von einer Haushaltsauflösung?

Während bei einer Entrümpelung in erster Linie ausgediente Gegenstände entsorgt werden, der Rest der Wohnungseinrichtung aber bleibt, geht es bei der Haushaltsauflösung oder Wohnungsauflösung darum, eine ganze Immobilie zu leeren. Gründe können der Tod des Eigentümers, ein Umzug ins Ausland oder etwa Zwangsräumungen nach einer Zwangsversteigerung sein.

In vielen Fällen geht der Haushaltsauflösung auch eine Hausentrümpelung voraus. Unbrauchbare oder defekte Gegenstände werden so für den Sperrmüll aussortiert, während die gut erhaltenen verkauft oder verschenkt werden können.  

Auch bei Firmen kann die Räumung aller Büros und Lagerflächen notwendig sein, beispielsweise bei Umzug oder Insolvenz. Bei diesen Betriebsauflösungen gilt es zu beachten, dass sensible Daten auf alten Computern oder Firmenakten fachgerecht zerstört werden. Spezialfirmen kümmern sich um das Akten-Schreddern oder die Datenlöschung auf Festplatten.

9. Wer kann mir ein gutes Entrümpelungsunternehmen empfehlen?

Wenn Sie Ihr Haus oder Ihre Wohnung entrümpeln lassen wollen, empfiehlt Ihnen immoverkauf24 ein kompetentes Entrümpelungsunternehmen. Nutzen Sie einfach unser Formular unten auf dieser Seite.

Sollten Sie Ihre Wohnung oder Ihr Haus verkaufen wollen, hilft Ihnen immoverkauf24 ebenfalls weiter, indem wir unverbindlich & kostenlos einen kompetenten Immobilienmakler empfehlen. Beauftragen Sie diesen mit dem Immobilienverkauf, so erhalten Sie von uns einen Gutschein für eine Entrümpelung im Wert von 300 Euro.

Bitte empfehlen Sie mir kostenlos und unverbindlich ein Entrümpelungsunternehmen in meiner Region:

Ihre Kontaktdaten
    
Ihre Immobilie

Ich stimme den Datenschutzbestimmungen und einer Kontaktaufnahme durch immoverkauf24 per E-Mail oder Telefon für Rückfragen oder zu Informationszwecken zu.

  • 100% sichere Datenübertragung
  • 100 % unverbindlich
  • 100 % kostenlos

» FAQs Entrümpelung

 

» Wann sollte ich mein Haus oder meine Wohnung entrümpeln?

Die Entrümpelung einer Immobilie steht meistens vor einem Umzug oder einem Wohnungs- oder Hausverkauf an. Es kann aber auch sein, dass der Platz einfach nicht mehr ausreicht und deshalb entrümpelt wird.

» Was kostet eine Haus- oder Wohnungsentrümpelung?

Die Preise für eine Entrümpelung richten sich nach der Quadratmeterzahl der Wohnung oder des Hauses, der Art der zu entsorgenden Gegenstände und der Erreichbarkeit der Räumlichkeiten. Für ein Haus (150 qm) können Sie ungefähr 3.000 bis 5.000 Euro ansetzen, für eine Wohnung (50 qm) 1.200 bis 3.000 Euro.

» Wer kann eine Messie-Wohnung entrümpeln?

Jedes normale Entrümpelungsunternehmen kann auch eine Messie-Wohnung entrümpeln. Die Kosten dafür liegen allerdings über dem Durchschnitt, für Zwei-Zimmer-Wohnungen können bereits 5.000 Euro anfallen.

» Können die Kosten steuerlich geltend gemacht werden?

Die Entrümpelung privater Räumlichkeiten kann als haushaltsnahe Dienstleistung steuerlich geltend gemacht werden. Auch bei Geschäftsauflösungen sind die Kosten absetzbar, unter Umständen ebenfalls im Falle einer Erbschaft.

» Was ist der Unterschied zwischen einer Entrümpelung und einer Wohnungsauflösung?

Bei einer Entrümpelung werden alte oder unbrauchbare Gegenstände entsorgt. Bei einer Haushaltsauflösung hingegen wird eine komplette Immobilie leer geräumt, weil der Besitzer beispielsweise verstorben ist oder eine Zwangsversteigerung ansteht.

Bewertung
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Bewertung dieser Seite: 4 von 5 Punkten (366 Bewertungen)

Finden Sie diese Seite hilfreich? Geben auch Sie mit einem Klick auf die Sterne Ihre Bewertung ab.
(1 Stern: Wenig hilfreich, 5 Sterne: Sehr hilfreich)