Kostenlos anrufen
Ausgezeichneter Service von immoverkauf24 durch ausgezeichnet.org
TÜV-geprüfter Service von immoverkauf24 durch TÜV-Saarland
Zertifizierte Sicherheit von immoverkauf24 durch comodo.com

FAQ: Fragen und Antworten zur kostenlosen Immobilienbewertung und zur Maklersuche

Häufige Fragen: Kostenlose Immobilienbewertung

Wer kann diesen Service nutzen?

Jeder, der mit dem Gedanken spielt, seine Immobilie in den nächsten 12 bis 18 Monaten zu veräußern. Sie können den Service aber auch nutzen, wenn Sie noch nicht wissen, ob Sie eine frei werdende Immobilie verkaufen oder vermieten möchten. So erfahren Sie, welche Variante für Sie wirtschaftlich vorteilhafter ist.

Wie läuft der Service konkret ab?

  1. Sie schicken eine Anfrage zur Objektbewertung an immoverkauf24 oder rufen die kostenfreie Service-Hotline 0800 – 100 42 15 an.
  2. immoverkauf24 meldet sich innerhalb von 48 Stunden bei Ihnen und bespricht offene Fragen und den weiteren Ablauf.
  3. Ein von immoverkauf24 empfohlener Sachverständiger nimmt mit Ihnen Kontakt auf und führt die Bewertung Ihrer Immobilie vor Ort durch.
  4. Sie erhalten eine realistische Einschätzung des Werts Ihrer Immobilie.

Welcher Wert wird ermittelt und was sagt er aus?

Ermittelt wird der sogenannte Verkehrswert der Immobilie, d.h. der Preis, der beim tatsächlichen Verkauf voraussichtlich erzielt werden kann.

Welche Verfahren der Wertermittlung werden eingesetzt?

Je nach Immobilie können verschiedene Verfahren zum Einsatz kommen. In der Regel wird das Vergleichswertverfahren bevorzugt, vorausgesetzt es gibt ausreichend vergleichbare Immobilien. Es können aber auch Verfahren eingesetzt werden, die sich stärker am Substanzwert oder am Ertragswert der Immobilie orientieren (Details zu den Verfahren siehe auch Ratgeber mit 25 Tipps zum Immobilienverkauf). In jedem Falle werden bei der Wertermittlung über die Merkmale der Immobilie hinaus auch deren Nutzungs- oder Erweiterungsmöglichkeiten berücksichtigt, da diese für Kaufinteressenten immer wichtiger werden (z.B. Anbau-, Ausbau- oder Umbaumöglichkeiten).

Wer führt die Bewertung durch?

Die Bewertung wird von qualitätsgeprüften Regionalpartnern von immoverkauf24 durchgeführt. In der Regel handelt es sich um Immobilienmakler, die über eine Ausbildung als Gutachter verfügen oder über mehr als 10 Jahre Erfahrung in der Bewertung und dem Verkauf von Immobilien haben. Es werden nur Sachverständige ausgewählt, die am Standort Ihrer Immobilie selbst tätig sind und daher über eine ausgeprägte Marktkenntnis verfügen.

Warum ist der Service kostenlos?

Die Regionalpartner von immoverkauf24 können die Bewertung kostenfrei anbieten, weil sie im Anschluss an die Bewertung häufig den Auftrag zum Verkauf der Immobilie erhalten, sofern der Kunde mit der kostenfreien Bewertung zufrieden war und sich beim Regionalpartner gut aufgehoben fühlt. Ganz wichtig: Als Kunde sind Sie aber nicht verpflichtet, dem Regionalpartner einen Vermarktungsauftrag zu erteilen.

Wo liegt der Unterschied zu einer kostenpflichtigen Bewertung?

Kostenpflichtige Bewertungen werden häufig gewünscht, wenn eine ausführliche schriftliche Stellungnahme notwendig ist oder diese gerichtsfest sein muss (z.B. bei Erbschafts- und Scheidungsfällen, die nicht im Konsens gelöst werden können). Bei diesen Wertermittlungen sind die Anforderungen an die Form höher, ohne dass der ermittelte Wert deshalb zutreffender als bei einer kostenfreien Bewertung sein muss. Sprechen Sie uns gerne an, wenn Sie ein kostenpflichtiges Wertgutachten benötigen. Wir helfen Ihnen gerne weiter und machen Ihnen konkrete Angebote (Preise variieren nach Region und Immobilie).

Wäre auch eine Online-Bewertung der Immobilie ausreichend?

Nein. Online-Bewertungen sind in der Regel zu ungenau, da sie meistens nur auf Basis von Datenbankabgleichen erfolgen. Dagegen kann bei einem Termin vor Ort geklärt werden, welche Merkmale der Immobilie sich wie auf deren Wert auswirken (z.B. Wie beeinflusst ein feuchter Keller den Wert der Immobilie? Wie eine Hanglage? Wie der Grundriss? etc.). Online-Bewertungen sind häufig kostenpflichtig und können sogar nachteilig sein, wenn dadurch falsche Wertvorstellungen entstehen.

Wie wird aus dem ermittelten Wert der Angebotspreis abgeleitet?

Bei der Festlegung des Angebotspreises ist der voraussichtlich realisierbare Verkehrswert der wichtigste Anhaltspunkt. Aber zu berücksichtigen sind ebenfalls Preisschwellen, Wettbewerbspreise, ein möglicher Mindestpreis und die generelle Verkaufsstrategie. So kann es z.B. sinnvoll sein, die Immobilie im Bieterverfahren zu verkaufen, bei dem ein niedriger Mindestpreis festgelegt wird und die Kaufinteressenten darüber liegende Gebote machen können. Besprechen Sie die konkrete Ableitung des Angebotspreises aus dem ermittelten Verkehrswert am besten mit dem Regionalpartner vor Ort und berücksichtigen Sie dabei Ihre persönlichen Ziele (z.B. bis wann soll die Immobilie verkauft sein).

Nach welchen Kriterien wird der Makler ausgewählt?

immoverkauf24 berücksichtigt bei der Auswahl des richtigen Maklers eine Vielzahl von Faktoren. Beispielhaft seien hier genannt:

Häufige Fragen: kostenlose Maklersuche

  • In welcher Region ist der Makler schwerpunktmäßig tätig?
  • Über wie viele Jahre Berufserfahrung verfügt der Makler?
  • Hat der Makler in der Vergangenheit vergleichbare Immobilien veräußert? Mit welchem Erfolg?
  • Ist der Makler eher auf eigengenutzte Immobilien oder auf Kapitalanlagen spezialisiert?
  • Welche Kenntnisse hat der Makler im Bereich der Bewertung von Immobilien (z.B. ist er ausgebildeter Gutachter) und im Bereich Finanzierung und Sanierung?
  • Wie professionell sind Internetauftritt und Angebotspräsentation des Maklers?
  • Wird das Unternehmen vom Inhaber geführt? Ist es im Maklerverband?
  • Verfügt der Makler über eine Interessentendatenbank?
  • Welche Vermarktungsstrategien nutzt er?
  • Wie ausgeprägt ist seine Verkaufs- und Serviceorientierung?
  • Ist sein Geschäftsgebaren seriös und vertrauensvoll?
  • Welche Erfahrungen haben Kunden bisher mit dem Makler gemacht?

Wie kann immoverkauf24 sicherstellen, dass die empfohlenen Makler zuverlässig arbeiten?

immoverkauf24 ist regelmäßig mit allen empfohlenen Maklern in Kontakt und besucht diese vor Ort. Darüber hinaus überprüft immoverkauf24 die Kundenzufriedenheit durch eine telefonische Kundenbefragung und / oder durch eine schriftliche „Maklerbewertung“ nach Auftragsende. Makler mit guten Noten werden weiterempfohlen, Makler mit schlechten Noten dagegen nicht mehr.

Bin ich verpflichtet, der Maklerempfehlung zu folgen?

Nein. Sie sind selbstverständlich frei in Ihrer Entscheidung, welchen Makler Sie beauftragen möchten. Allerdings bietet die Maklerempfehlung von immoverkauf24 den Vorteil, dass schon eine Qualitäts- und Serviceprüfung stattgefunden hat.

Kostet die Maklerempfehlung etwas oder ist die Maklercourtage deshalb höher?

Nein. Die Vermittlung ist kostenlos. Auch die Courtageregelung ist für Sie bzw. den Käufer Ihrer Immobilie nicht schlechter, als wenn Sie direkt auf den Makler zugegangen wären. Achtung: je nach Bundesland und Stadt gibt es unterschiedliche Courtageregelungen. Auch innerhalb einer Stadt kann es Unterschiede geben. Wir beraten Sie diesbezüglich gerne, damit Sie nicht zu viel bezahlen.