Kostenlos anrufen
Ausgezeichneter Service von immoverkauf24 durch ausgezeichnet.org
TÜV-geprüfter Service von immoverkauf24 durch TÜV-Saarland
Zertifizierte Sicherheit von immoverkauf24 durch comodo.com
  1. immoverkauf24
  2. Services
  3. News
  4. Immobilienkauf erschwinglich wie nie

Immobilienkauf erschwinglich wie nie

Trends 31.10.2016 Regine Sander
PS WE neu

Die Immobilienpreise explodieren. Dennoch war es für die deutsche Durchschnittsfamilie noch nie so erschwinglich, sich ein Einfamilienhaus zu kaufen wie heute. Dies liegt vor allem an dem historischen Zinstief, das Immobilienkredite zu attraktiven Konditionen ermöglicht. Dass aber auch andere Faktoren den Nachfrage-Boom positiv beeinflussen, zeigt der aktuelle Erschwinglichkeitsindex des IVD.

Dieser basiert auf den aktuellen Immobilienpreisen, den durchschnittlichen Löhnen sowie dem Zinsniveau und ermittelt anhand dieser Werte, inwieweit es einem durchschnittlichen Haushalt möglich ist, ein Einfamilienhaus zu kaufen. Im Jahr 2016 liegt dieser Index bei einem historischen Höchstwert von 143. Zum Vergleich: Vor zehn Jahren erreichte er noch keine 100 Punkte. Somit ist es dank günstiger Konditionen für Baufinanzierungen und gestiegener Lohnzahlungen trotz der hohen Preissteigerungen erschwinglich wie nie, Wohneigentum zu erwerben.

Für Jürgen Michael Schick, Präsident des IVD bedeutet diese Tatsache für den Bundestagswahlkampf 2017, dass eine neue Immobilienpolitik angegangen werden muss, die den Aspekt der Wohneigentumsförderung forciere. „Eine verstärkt eigentumsfördernde Immobilienpolitik kann nicht nur einen wichtigen Beitrag dazu leisten, städtische Wohnungsmarktengpässe zu beheben, sondern ist auch der Königsweg zu einer kapitalgedeckten Altersvorsorge. Angesichts dessen ist es eigentlich ein Skandal, dass Deutschland im europäischen Vergleich die zweitniedrigste Wohneigentumsquote hat. Hier wurde bislang eine große Chance zu mehr Eigentumsbildung zur Behebung von Engpässen auf städtischen Wohnungsmärkten und zur Vorbeugung gegen die drohende Rentenlücke verpasst“, verdeutlicht der Immobilienexperte.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Hier teilen:

Bewertung
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Bewertung dieser Seite: 5 von 5 Punkten (3 Bewertungen)

Finden Sie diese Seite hilfreich? Geben auch Sie mit einem Klick auf die Sterne Ihre Bewertung ab.
(1 Stern: Wenig hilfreich, 5 Sterne: Sehr hilfreich)