Kostenlos anrufen
Ausgezeichneter Service von immoverkauf24 durch ausgezeichnet.org
TÜV-geprüfter Service von immoverkauf24 durch TÜV-Saarland
Zertifizierte Sicherheit von immoverkauf24 durch comodo.com

Immobilienmakler Magdeburg - die besten Makler der Stadt

Magdeburg

In Magdeburg, der Hauptstadt Sachsen-Anhalts, kommt die Wirtschaft immer mehr in Fahrt und damit einhergehend auch der Immobilienmarkt. Wer heute in Magdeburg ein Immobilienverkauf plant, kann deutlich höhere Preise als noch vor ein paar Jahren erzielen. Ein guter Immobilienmakler in Magedburg kennt die aktuellen Preistrends und berät in allen Fragen rund um den Immobilienverkauf.

Gerne empfehlen wir Ihnen einen qualitätsgeprüften und erfahrenen Immobilienmakler aus Magdeburg.

Das Imageproblem Magdeburgs gehört der Vergangenheit an

Lange Zeit galt Magdeburg als trist und litt unter einem Imageproblem. Derzeit ist davon nichts mehr zu spüren. Die Wirtschaft und der Immobilienmarkt zeigen positive Entwicklungen. Zum einen ist die Arbeitslosenquote gesunken und zum anderen ist das Arbeitsangebot gestiegen. Dadurch entstand eine erhöhte Nachfrage nach Immobilien.

Magdeburg ist mit rund 232.000 Einwohnern die bevölkerungsreichste Stadt Sachsen-Anhalts. In einer Toplage wie beispielsweise auf dem Werder, einer Insel zwischen zwei Elbarmen, gibt es kaum noch ungenutzte, bebauungsfähige Grundstücke mit Elbblick. Aus diesem Grund hat der Nachfrageanstieg schon das innere Gebiet des Stadtteils erreicht. Immobilienmakler in Magdeburg erwarten auch in anderen Stadtteilen eine Nachfrageerhöhung, denn die Zahl der Kaufinteressenten insbesondere nach Reihen- und Doppelhäusern wächst stetig. Allerdings kann nicht jeder Stadtteil vom Nachfrageschub profitieren. Dr. Reinhard Bergner, Immobilienmakler aus Magdeburg: “In einfachen und mittleren Lagen macht sich der Preisanstieg bisher kaum bemerkbar.”

Hochwertige Einfamilienhäuser zunehmend gefragt

Für Einfamilienhäuser werden in Toplagen Durchschnittspreise für Altbauten von 200.000 bis 400.000 Euro verlangt und für Neubauten zwischen 350.000 und 450.000 Euro. In einfachen Wohnlagen können Verkäufer zwischen 60.000 und 250.000 Euro realisieren. Die niedrige Preisuntergrenze von 60.000 Euro bei Häusern in einfachen Lagen erklärt sich dadurch, dass Häuser mit schlechter Bausubstanz über keinen oder nur noch einen geringen Wert verfügen. Es bleibt dann vor allem noch der Grundstückswert, der in einfachen Lagen oftmals noch unter 100 Euro pro Quadratmeter liegt.

In der Vergangenheit wurden in Magdeburg im Vergleich zu anderen Städten in Deutschland verhältnismäßig wenige Immobilien verkauft. Eigentümer erhofften sich keine guten Verkaufserlöse und hatten daher wenig Motivation zu verkaufen. Dies ist seit der Preissteigerung für Wohneigentum nicht mehr der Fall. Immer mehr Eigentümer ziehen einen Verkauf in Betracht und nutzen das Angebot von Immobilienmaklern, sich kostenlos und unverbindlich über die Marktsituation zu informieren. Bei einem Beratungsgespräch in der eigenen Immobilie kann ein professioneller Makler nicht nur eine Immobilienbewertung vornehmen, sondern auch mögliche Vermarktungschancen aufzeigen. Nutzen Sie die Erfahrungen und Kompetenzen eines Immobilienmaklers in Magdeburg, um beim Verkauf Ihrer Immobilie kein Geld zu verschenken. Gerne verraten wir Ihnen, welche Immobilienmakler in Magdeburg einen ausgezeichneten Ruf genießen und welche in Ihrer Nähe nachweislich gute Arbeit leisten.

Bitte empfehlen Sie mir kostenlos einen Immobilienmakler in Magdeburg für den Verkauf meiner Immobilie.

Ihre Kontaktdaten

Ihre Immobilie

100 % sichere Datenübertragung
100 % unverbindlich
100 % kostenlos
Bewertung
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Bewertung dieser Seite: 4 von 5 Punkten (4 Bewertungen)

Finden Sie diese Seite hilfreich? Geben auch Sie mit einem Klick auf die Sterne Ihre Bewertung ab.
(1 Stern: Wenig hilfreich, 5 Sterne: Sehr hilfreich)