Kostenlos anrufen
Ausgezeichneter Service von immoverkauf24 durch ausgezeichnet.org
TÜV-geprüfter Service von immoverkauf24 durch TÜV-Saarland
Zertifizierte Sicherheit von immoverkauf24 durch comodo.com

Haus verkaufen in Düsseldorf

Düsseldorfs Immobilienbranche ist nach wie vor angesagt. Die Immobilienpreise in Düsseldorf befinden sich auf absolutem Höchstniveau. Die Nachfrage nach Immobilien übersteigt das Angebot bei weitem. Beste Voraussetzungen für Eigentümer, die ihre Düsseldorfer Immobilie verkaufen möchten.

Wer sein Haus in Düsseldorf verkaufen möchte, sollte die Immobilienpreise kennen!

Auch in diesem Jahr gehört Düsseldorf zu den Top-Standorten in Deutschland und rangiert unter den teuersten Wohnstädten. Zuletzt wurden rund 1.200 Häuser aus dem Bestand verkauft. Der Großteil waren dabei Ein- und Zweifamilienhäuser.

Der durchschnittliche Kaufpreis bei Einfamilienhäusern liegt zwischen 250.000 Euro und 1,8 Millionen Euro. Noch teurer sind Reihenstadthäuser die durchschnittliche Preise zwischen 1,6 Millionen und 2,7 Millionen Euro erzielen. In sehr guten Lagen wie Oberkassel bedeutet dies rund 4.800 – 7.000 Euro pro Quadratmeter. Mittlere und gute Lagen erreichen jedoch auch Quadratmeterpreise über der 3.000 Euro Marke. Die Preisunterschiede zwischen den Stadtteilen in Düsseldorf sind sehr hoch.

Unser Tipp: Lassen Sie Ihre Immobilie durch einen professionellen Immobilienmakler in Düsseldorf vor Verkauf bewerten. Die Makler kennen den Markt im Detail und können Angebotspreise und Verkaufsstrategie entsprechend ausrichten.

Perspektiven beim Haus verkaufen in Düsseldorf

Hausverkauf Düsseldorf

Das aktuelle Zinsniveau steigt in Zukunft voraussichtlich nur leicht an. Neben den günstigen Zinsen spricht aber auch die Marktlage für den Hausverkauf in Düsseldorf. So wächst die Stadt seit einiger Zeit jährlich um rund 2.700 Einwohner, was die Lage auf dem Immobilienmarkt nicht gerade entspannt. So gab es zwar im Jahr 2013 7% weniger Kauffälle bei bebauten Grundstücken, zeitgleich stiegen jedoch die Umsätze um rund 37%. Dies zeigt den deutlichen Anstieg der Immobilienpreise. Zukünftig scheinen die Preise im Luxussegment aber ihr Limit erreicht zu haben. Im Jahr 2017 kamen die Steigerungen leicht ins Stocken, denn die Preise für Häuser in sehr guten Lagen sind bis 2016 stark gestiegen und im Jahresverlauf wieder gesunken sind.

Generell ist je nach Lage mit weiteren Preissteigerungen oder mit Preisstabilisierungen auf hohem Niveau zu rechnen.

Welche Besonderheiten gibt es beim Hausverkauf in Düsseldorf?

Die Maklerprovision in Düsseldorf wird von Käufer und Verkäufern geteilt, d.h. üblicherweise bezahlen beide Parteien jeweils 3,57% im Verkaufsfall an den beauftragten Immobilienmakler. Seit 2015 müssen Käufer 6,5% Grunderwerbsteuer bezahlen, d.h. 1,5% mehr als noch im Jahr zuvor. Weitere Tipps und Informationen, wie Sie Ihr Haus in Düsseldorf am besten verkaufen können, finden Sie in unserem Ratgeber.

Bitte senden Sie mir den Ratgeber “25 Praxistipps zum Hausverkauf” mit Preisspiegel kostenlos und unverbindlich als E-Book zu.

Ihre Kontaktdaten

Bitte tragen Sie hier PLZ und den Ort Ihrer Immobilie für den Preisspiegel ein.

Ratgeber Immobilienverkauf mit Preisspiegel

100 % sichere Datenübertragung
100 % unverbindlich
100 % kostenlos
Bewertung
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Bewertung dieser Seite: 5 von 5 Punkten (2 Bewertungen)

Finden Sie diese Seite hilfreich? Geben auch Sie mit einem Klick auf die Sterne Ihre Bewertung ab.
(1 Stern: Wenig hilfreich, 5 Sterne: Sehr hilfreich)