Kostenlos anrufen
Ausgezeichneter Service von immoverkauf24 durch ausgezeichnet.org
TÜV-geprüfter Service von immoverkauf24 durch TÜV-Saarland
Zertifizierte Sicherheit von immoverkauf24 durch comodo.com
  1. immoverkauf24immoverkauf24 Startseite
  2. Services
  3. News
  4. Wohnnebenkosten unterscheiden sich nach Region

Wohnnebenkosten unterscheiden sich nach Region

Trends 07.02.2017 Lea Melcher
Wohnnebenkosten

Die Wohnnebenkosten differieren zum Teil stark nach Region, dies ermittelte der Bund der Steuerzahler im Rahmen einer Erhebung in den 16 Landeshauptstädten. Verglichen wurden die Nebenkosten, die ein Haushalt mit drei Personen jährlich zu tragen hat. Im Durchschnitt waren dies 1913 €. Entgegen der extrem hohen Immobilienpreise in München und der hohen Mieten in der bayerischen Landeshauptstadt, waren hier die Wohnnebenkosten am geringsten. Sie lagen im Mittel bei 1643 € / Jahr.

Spitzenreiter des Vergleiches war Saarbrücken, hier betrugen die Wohnnebenkosten im Durchschnitt 2195 €. Dies bedeutet einen prozentualen Unterschied zwischen teuerster und preiswertester Stadt von etwa 34 Prozent. Hannover (ca. 1931 €) und Schwerin (ca. 1905 €) lagen dicht am Bundesdurchschnitt.

Bei der Erhebung wurden die Kosten für Wasser, Abwasser, Müllgebühren, Winterdienst, Straßenreinigung, Anwohnerparkausweis, Grundsteuer und Rundfunkgebühren verglichen. Bei einer Vermietung können diese Kosten in der Regel über die Nebenkostenabrechnung an den Mieter weitergegeben werden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Hier teilen:

Bewertung
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Bewertung dieser Seite: 5 von 5 Punkten (2 Bewertungen)

Finden Sie diese Seite hilfreich? Geben auch Sie mit einem Klick auf die Sterne Ihre Bewertung ab.
(1 Stern: Wenig hilfreich, 5 Sterne: Sehr hilfreich)