Kostenlos anrufen
Ausgezeichneter Service von immoverkauf24 durch ausgezeichnet.org
TÜV-geprüfter Service von immoverkauf24 durch TÜV-Saarland
Zertifizierte Sicherheit von immoverkauf24 durch comodo.com
  1. immoverkauf24
  2. Services
  3. News
  4. Zinsen sinken auf unter 3%!

Zinsen sinken auf unter 3%!

Trends 05.10.2011 Niels Jacobsen
Kreditzinsen Hausverkauf

Wer eine Immobilie kaufen und finanzieren möchte, kann sich glücklich schätzen. Die Zinsen sind auf ein absolutes Rekordtief gefallen. Gemäß des Verbraucherportals Biallo sind bei einer 10 jährigen Laufzeit und einer Beleihung von 60% und einer Tilgung von 1% sogar Kreditzinsen von aktuell unter 3% möglich. So bietet beispielsweise die HKB Bank Ihren Kunden bei diesen Rahmenbedingungen einen Zinssatz von derzeit 2,95% an.

Auch für Immobilienverkäufer sind dies gute Nachrichten. Denn: ein Käufer, der heute einen Kredit über 300.000 Euro aufnimmt, muss dafür ca. 22.000 Euro weninger Zinsen zahlen als wenn er den Kredit vor 3 Monaten aufgenommen hätte. Verkäufer sollten dies in Ihren Preisvorstellungen berücksichtigen und Käufer entsprechend aufklären, falls diese sich noch nicht mit den aktuellen Zinsentwicklungen befasst haben.

Insbesondere für Mieter lohnt sich jetzt die Investition in ein Eigenheim. Ein Rechenbeispiel: Wer heute auf 80 qm wohnt und 10 Euro Miete pro Quadratmeter zahlt, ist bei einer Mietbelastung von fast 10.000 Euro im Jahr. Dafür kann heute schon ein Darlehen von bis zu 300.000 Euro vor Tilgung finanziert werden. Nicht selten lohnt sich daher ein Kauf, um die monatlichen Belastungen zu reduzieren oder bei gleicher Belastung den Wohnkomfort zu erhöhen.

Und wie geht es weiter mit den Zinsen?

Keine Frage, die niedrigen Baugeldzinsen sind vor allem auf die Staatsschuldenkrise in Europa zurückzuführen. Entsprechend hängt die weitere Entwicklung vor allem vom Fortgang bzw. Lösung der Krise ab. Stephan Gawarecki, Privatkundenvorstand Dr. Klein & Co AG meint dazu: “Aufgrund der weiterhin zu erwartenden Unsicherheit auf den Finanzmärkten gehen wir von sehr starken Schwankungen des Zinsniveaus für die kommenden Wochen aus.” Er rät Kunden, die eine Baufinanzierung benötigen, nicht auf noch niedriege Zinsen zu spekulieren, da der Zinsmarkt “auch schnell wieder um 0,20 bis 0,40 Prozentpunkte ansteigen könne, sollten tragfähige Lösungen zur Schuldenproblematik gefunden werden.” Immobilienverkäufer sollten ebenfalls nicht auf weiter fallende Zinsen spekulieren und die Gunst der Stunde nutzen.

Firmeninformationen immoverkauf24

immoverkauf24 – Deutschlands großes Serviceportal für den Verkauf der eigenen Immobilie – bietet Informationen und Tipps für den Wohnungs- und Hausverkauf – aktuelle Immobilienpreise und Trends. Kostenlose Immobilienbewertung und Maklersuche für verkaufsinteressierte Eigentümer.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Hier teilen:

Bewertung
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Bewertung dieser Seite: 4,5 von 5 Punkten (2 Bewertungen)

Finden Sie diese Seite hilfreich? Geben auch Sie mit einem Klick auf die Sterne Ihre Bewertung ab.
(1 Stern: Wenig hilfreich, 5 Sterne: Sehr hilfreich)