Kostenlos anrufen
Ausgezeichneter Service von immoverkauf24 durch ausgezeichnet.org
TÜV-geprüfter Service von immoverkauf24 durch TÜV-Saarland
Zertifizierte Sicherheit von immoverkauf24 durch comodo.com

Home Staging

Homestaging

Unter Home Staging versteht man die professionelle Herrichtung bzw. Möblierung einer Immobilie, um einen höheren Verkaufspreis zu erzielen. Hinter dem Begriff verbirgt sich die Idee, eine Immobilie wie eine Bühne (on stage) in Szene zu setzen, ehe sie dem kaufinteressierten Publikum vorgeführt wird.

In den USA und Skandinavien hat sich Home Staging bereits seit geraumer Zeit durchgesetzt. Umfragen unter Immobilienmaklern in den USA haben ergeben, dass sich bei einer Immobilie, die durch Homestaging aufgewertet wurde, die Verkaufszeit um ein Drittel bis zur Hälfte verkürzt hat. Gleichzeitig konnte ein 10-15% höherer Verkaufspreis realisiert werden. Dienstleister des Home Stagings sind der festen Überzeugung, dass “gestagte”, also hergerichtete Immobilien 3 Mal schneller einen neuen Besitzer finden.

In Deutschland werden bisher nur vereinzelt vor allem hochwertige Immobilien durch Home Staging professionell präsentiert, um den Immobilienverkauf zu beschleunigen. Es gibt aber immer mehr Unternehmen, die diese Dienstleistung gegen eine Gebühr anbieten.

Wie funktioniert Home Staging?

Die erste und wichtigste Maßnahme beim Home Staging ist, in der Immobilie eine Atmosphäre des Wohlfühlens zu schaffen, damit das Haus oder die Wohnung auf den ersten Blick einladend und ansprechend, gepflegt wirkt. Denn auch beim Immobilienverkauf zählt der “erste Eindruck”. Aus diesem Grunde wird von den Home Stagern die Immobilie zunächst gründlich gereinigt und entrümpelt. Jegliche Unordnung im Haus und auch im Garten wird vor der Besichtigung beseitigt.

Anschließend wird die Immobilie “entpersonalisiert”, denn die wenigsten Kaufinteressenten können sich eine Immobilie ohne die persönlichen Einrichtungsgegenstände des Eigentümers vorstellen. Persönliche Gegenstände wie Fotos, Bilder oder religiöse Symbole werden entfernt und durch unaufdringliche einladende Möbelstücke sowie Accessoires ersetzt. Wenn nötig werden auch einige Wände in neutralen Farben gestrichen und es kommen gemietete Möbel zum Einsatz.

Ziel all dieser Maßnahmen ist es, die Immobilie für möglichst viele und unterschiedliche Käufer interessant und ansprechend zu gestalten.

Bewertung
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Bewertung dieser Seite: 4 von 5 Punkten (20 Bewertungen)

Finden Sie diese Seite hilfreich? Geben auch Sie mit einem Klick auf die Sterne Ihre Bewertung ab.
(1 Stern: Wenig hilfreich, 5 Sterne: Sehr hilfreich)