0800 – 100 42 15

Kostenlos anrufen & beraten lassen!

Verkaufspreis: Definition, Berechnung & Unterschied zum Angebotspreis

Um eine Immobilie zum höchstmöglichen Verkaufspreis zu veräußern, sollte zunächst der Verkehrswert bestimmt werden. Auf Basis des ermittelten Verkehrswerts gilt es, einen Angebotspreis festzulegen. Je nach Verkaufsstrategie kann dieser sowohl unter als auch über dem erwarteten Verkaufspreis liegen.

Das Wichtigste in Kürze

  • Der Verkaufspreis ist der Preis, zu dem die Immobilie tatsächlich verkauft wird.
  • Dieser Preis kann sich vom Angebotspreis unterscheiden, da der Verkäufer in den Verkaufsverhandlungen eventuell Abstriche von seinem Wunschpreis machen muss.
  • Um einen realistischen Angebotspreis zu ermitteln und die Immobilie letztendlich zu einem optimalen Verkaufspreis veräußern zu können, nutzen Sie unsere Wertermitllung für die Verkaufspreisfindung.

1. Was ist der Verkaufspreis von Immobilien?

Der Verkaufspreis einer Immobilie ist der Preis, zu dem eine Immobilie tatsächlich veräußert wird. Dieser wird zwischen Verkäufer und Käufer während dem Verkaufsprozess festgelegt und im Kaufvertrag schriftlich festgehalten.

Im Verkaufsprozess ist es üblich über die Höhe des Verkaufspreises mit dem Käufer zu verhandeln. Die Verkaufsverhandlung kann demzufolge oft kompliziert werden, denn Käufer wollen überlicherweise einen eher niedrigen Preis.

Kostenlos Immobilie bewerten & Verkaufspreis berechnen

Um den optimalen Verkaufspreis zu berechnen, empfehlen wir den Wert Ihrer Immobilie zu kennen.

Wohnfläche
ca.
Baujahr
ca.

2. Welche Faktoren haben Einfluss auf den Verkaufspreis?

Der Verkaufspreis einer Immobilie hängt von zahlreichen Faktoren ab. Einer der ausschlaggebensten Faktoren ist die Nachfrage nach Immobilien. Denn eine erhöhte Nachfrage führt in der Regel zu hohen Immobilienpreisen. Andersherum führt eine geringe Nachfrage nach Immobilien zumeist zu geringeren Verkaufspreisen.

Weitere Faktoren, die Einfluss auf den Verkaufspreis haben:

  • Lage der Immobilie
  • Größe der Immobilie
  • Zustand der Immobilie
  • Ausstattung der Immobilie

3. Wie wird der Verkaufspreis bei Immobilien berechnet?

Der zu erwartene Verkaufspreis lässt sich anhand des Immobilienwerts bestimmen. Möchten Sie Ihre Immobilie verkaufen, empfehlen wir Ihnen diese vorher professionell bewerten zu lassen.

Eine Wertermittlung kann mithilfe von folgenden Bewertungsverfahren erfolgen: dem Vergleichswertverfahren, dem Ertragswertverfahren oder dem Sachwertverfahren. Das jeweilige Verfahren richtet sich dabei nach der Immobilienart und dem Grund des Verkaufs. Ein erfahrener Immobilienmakler kann dabei zur Unterstützung sinnvoll sein. Dieser führt vor Ort und unter Berücksichtigung aller objektspezifischen Faktoren eine präzise Bewertung durch und kann so einen fairen Verkaufspreis berechnen.

4. Was ist der Unterschied zwischen Angebotspreis und Verkaufspreis?

Der Angebotspreis einer Immobilie ist der Preis, mit dem Sie als Immobilienverkäufer an den Markt gehen und die Immobilie anbieten. Bei klassischen Angebotsverfahren spiegelt der Angebotspreis oftmals den “Wunschpreis” des Eigentümers wider. Nicht selten muss der Eigentümer auf diesen Preis noch einmal 5 bis 10% nachlassen.

Wie hoch die tatsächliche Differenz zwischen Angebotspreis und Verkaufspreis ausfällt, wird vor allem von der Stärke der Nachfrage bestimmt. Ist eine Immobilie sehr gefragt, muss der Verkäufer kaum Abstriche machen bzw. manchmal auch gar nicht im Preis runtergehen. In der Regel erwarten Käufer allerdings einen gewissen Verhandlungserfolg. Insofern ist es ratsam, bei der Festlegung des Angebotspreises bereits einen kleinen Verhandlungsspielraum einzubauen.

Liegt der Angebotspreis allerdings zu weit über dem gefühlten Marktpreis, dann ist die Resonanz auf das angebotene Objekt zu gering, um überhaupt Käufer anzulocken.

5. Wie kann ich den Verkaufspreis erhöhen?

Es gibt viele Faktoren, die Einfluss auf den Verkaufspreis einer Immobilie haben, die Sie als Verkäufer aber nicht beeinflussen können. Dazu gehören die Lage und das Baujahr der Immobilie sowie die Angebot-Nachfrage-Situation auf dem Immobilienmarkt. 

Faktoren auf denen Verkäufer Einfluss haben können, sind beispielsweise der Zustand und die Ausstattung der Immobilie. 

Folgende Maßnahmen können zu einer Wertsteigerung bei Immobilien führen: 

  • Regelmäßige Instandhaltungsmaßnahmen und Pflege der Immobilie
  • Energetische Sanierungen
  • Verbesserung der Wärmedämmung bei Fenstern und Türen
  • Einbau von energieeffizienten Heizsysteme 
  • Vergrößerung der Wohnfläche durch Ausbau oder Anbau
  • Einbau hochwertigere Ausstattung (z.B. hochwertige Einbauküche)

Ein Experte vor Ort kann Ihnen genau sagen, welche Maßnahmen sich lohnen, um einen höheren Verkaufspreis zu erzielen. 

Jetzt Wertermittlung starten und den optimalen Verkaufspreis berechnen!

Was möchten Sie bewerten?

Woh­nung
Haus
Grund­stück
Gewer­be

Welchen Haustyp möchten Sie bewerten?

Einfami­lienhaus
Mehrfami­lienhaus
Reihen­haus
Doppelhaus­hälfte

Welches Grundstück möchten Sie bewerten?

Baugrund­stück
Bauerwar­tungsland
Gewerbe­grundstück
Agrarflä­che

Welche Gewerbeimmobilie möchten Sie bewerten?

Büro
Gastge­werbe
Fabrik / Produk­tion
Hotel

Welcher Wohnstatus liegt vor?

Selbst be­wohnt
Frei
Vermie­tet
Teilwei­se vermie­tet

Welcher Nutzungsstatus liegt vor?

Selbst ge­nutzt
Frei
Vermie­tet
Teilwei­se vermie­tet

Ist das Grundstück bebaubar?

Ja
Einge­schränkt
Nein
Unbe­kannt

Wie hoch ist die Nettojahresmiete des Objekts?

< 1000 €
> 30000 €
Oder direkt hier eingeben:
Nettojah­resmiete

Wie groß ist die Wohnfläche?

< 20 m²
> 300 m²
Oder direkt hier eingeben:
Wohnflä­che

Wie groß ist die Grundstücksfläche?

< 100 m²
> 2500 m²
Oder direkt hier eingeben:
Grundstücks­fläche

Wie groß ist die Fläche der Gewerbeimmobilie?

< 30 m²
> 900 m²
Oder direkt hier eingeben:
Gewerbe­fläche

In welcher Region befindet sich das Objekt?

Straße
PLZ
Ort
Karte lädt

Ihre Daten werden verarbeitet.

Bitte haben Sie einen Augenblick Geduld.

Wer soll die Bewertung erhalten?

JETZT BEWERTUNG ERHALTEN

Ihre Immobilienbewertung

100 % kostenlos

100 % unverbindlich

sichere Datenübertragung

Vielen Dank. Wir haben Ihre Anfrage erhalten!

In wenigen Augenblicken erhalten Sie eine E-Mail mit einem Link. Nach der Bestätigung setzen wir uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung!

Wann wurde die Immobilie gebaut?

< 1900
2020
Oder direkt hier eingeben:
Bau­jahr

In welchem Zustand befindet sich das Objekt?

Renovie­rungs­bedürftig
Ge­pflegt
Neuwer­tig

Gibt es einen Balkon oder eine Terrasse?

Balkon
Terras­se
Balkon & Terras­se
Weder noch

Individuelle Bewertung Ihrer Immobilie

Wertermittlung durch Experten vor Ort

Kostenlos und unverbindlich

Bewerten Sie diese Seite

War dieser Artikel hilfreich?

(220)

Bewertung dieser Seite: 4 von 5 Sternen