Kostenlos anrufen
Ausgezeichneter Service von immoverkauf24 durch ausgezeichnet.org
TÜV-geprüfter Service von immoverkauf24 durch TÜV-Saarland
Zertifizierte Sicherheit von immoverkauf24 durch comodo.com
  1. immoverkauf24
  2. Services
  3. Energieausweis
  4. Energieausweis für Wohngebäude

Energieausweis für Wohngebäude

Energieausweis Wohngebäude

Seit Mai 2014 ist bei Verkauf und Neuvermietung von Wohnimmobilien der Energieausweis für Wohngebäude Pflicht. Der fünf Seiten umfassende Ausweis soll dem Käufer oder Mieter eines Wohngebäudes Aufschluss darüber geben, welchen Energieverbrauch die Immobilie hat.

Hier unterscheidet der auch “Energiepass” genannte Ausweis zwischen Bedarfs- und Verbrauchsausweis.

Während der Verbrauchsausweis basierend auf den tatsächlich ermittelten Verbrauchswerten der vergangenen drei Jahre den Energiebedarf einer Immobilie ermittelt, wird beim Bedarfsausweis theoretisch berechnet, welcher Energieverbrauch bei Berücksichtigung der Dämmung, Heizung, Fenster etc. zu erwarten ist. Welchen Energieausweis für Wohngebäude der Eigentümer erstellen lässt, ist ihm weitestgehend selbst überlassen (unter “Energieausweis Hausverkauf“ Frage 5 erfahren Sie mehr zur empfohlenen Art des Energiepasses).

Ausnahmen von der Pflicht zum Energieausweis für Wohngebäude

Von der verpflichtenden Anfertigung eines Energiepasses sind Eigentümer von Denkmälern und Häusern mit Nutzfläche von bis zu 50 Quadratmetern befreit. Auch wer sein Haus selbst nutzt oder nicht neu in die Vermietung gibt, muss keinen Energieausweis für Wohngebäude anfertigen lassen.

Energieausweis für Nichtwohngebäude

Für Nichtwohngebäude gelten andere Bestimmungen als für Wohngebäude. Dient ein Gebäude nicht überwiegend dem Wohnen, so wird der “Energieausweis für Nichtwohngebäude” erforderlich. Die Erhebung der Daten ist umfassender als beim Energiepass für Wohngebäude. Für öffentlich genutzte Gebäude gelten wiederum andere Regeln.

Unterschiede bei Haus und Eigentumswohnung

Der Energieausweis für Wohngebäude trägt den Unterschied bereits im Namen: Nur für ein gesamtes Gebäude wird ein Energieausweis erstellt. Das bedeutet für den Wohnungsverkauf oder die Neuvermietung einer Eigentumswohnung, dass meistens bereits bei der Hausverwaltung ein Energiepass vorliegt, auf den im Bedarfsfall zurückgegriffen werden kann. Eigentümer von Einfamilienhäusern, die diese bisher selbst bewohnt haben, benötigen bei Hausverkauf oder Vermietung meist einen neuen Energieausweis für Wohngebäude.

Sie möchten Ihr Haus verkaufen und benötigen einen Energieausweis für Wohngebäude? Fragen Sie eine Maklerempfehlung bei immoverkauf24 an und erhalten Sie bei Beauftragung den Energiepass kostenlos.

Einfach Formular ausfüllen und kostenlose Maklerempfehlung mit Energieausweis-Service erhalten:

Ihre Kontaktdaten

Ihre Immobilie

100 % sichere Datenübertragung
100 % unverbindlich
100 % kostenlos
Bewertung
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Bewertung dieser Seite: 4 von 5 Punkten (5 Bewertungen)

Finden Sie diese Seite hilfreich? Geben auch Sie mit einem Klick auf die Sterne Ihre Bewertung ab.
(1 Stern: Wenig hilfreich, 5 Sterne: Sehr hilfreich)