Kostenlos anrufen
Ausgezeichneter Service von immoverkauf24 durch ausgezeichnet.org
TÜV-geprüfter Service von immoverkauf24 durch TÜV-Saarland
Zertifizierte Sicherheit von immoverkauf24 durch comodo.com

EURIBOR - Euro Inter Bank Offered Rate

EURIBOR

Das Kürzel EURIBOR steht für Euro Inter Bank Offered Rate, dem Referenzzinssatz für Termingelder im Interbankengeschäft der Eurozone. Er löste am 1. Januar 1999 die bis dahin geltenden nationalen Referenzzinssätze ab und wird für 1, 2 und 3 Wochen sowie für 1 bis 12 Monate ermittelt. Seit dem 1. November 2013 werden nur noch die Daten für die Laufzeiten 1 Woche, 2 Wochen, 1 Monat, 2, 3, 6, 9 und 12 Monate veröffentlicht. Vereinfacht gesagt, stellt der EURIBOR den maximalen Zinssatz dar, zu dem sich Banken aus der Eurozone untereinander einen unbesicherten Kredit gewähren. Er wird an Geschäftstagen jeweils um 11 Uhr festgelegt und anhand der Angebotssätze von 32 europäischen Banken ermittelt.

Was hat der EURIBOR mit der Immobilienfinanzierung zu tun?

Der EURIBOR gilt als Referenzzinssatz für viele Darlehensformen, darunter auch Hypothekendarlehen mit variabler Verzinsung. Für letztere orientieren sich die Konditionen an der Höhe des 3-Monats-EURIBOR. Bei dieser Form des Immobilienkredits kann der Darlehensnehmer jederzeit mit einer Frist von einem Monat kündigen. Immobilienkäufer und Bauherren, die sich für diese Darlehensform entscheiden, sollten den EURIBOR laufend im Blick haben. Steigt der Zins, können sie rechtzeitig überlegen, eine Umschuldung in ein Darlehen mit längerer Zinsbindung vorzunehmen. Die Darlehenszinsen sind höher als der EURIBOR, orientieren sich aber an seiner Entwicklung. Der Zinsaufschlag ist umso niedriger, je günstiger die Bonitätsprüfung des Darlehensnehmers ausfällt.

Tipp von immoverkauf24:

Ein variables Darlehen auf Basis des EURIBOR kann sinnvoll sein, wenn kurzfristig ein größerer Betrag für die Immobilienfinanzierung zur Verfügung steht – etwa weil eine andere Immobilie verkauft werden soll und der Erlös für die Finanzierung vorgesehen ist. Vorsichtige Darlehensnehmer können das Risiko kurzfristiger Zinserhöhungen über ein Cap-Darlehen reduzieren, bei dem gegen Gebühr eine Zinsobergrenze festgelegt wird.

Bewertung
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Bewertung dieser Seite: 5 von 5 Punkten (1 Bewertungen)

Finden Sie diese Seite hilfreich? Geben auch Sie mit einem Klick auf die Sterne Ihre Bewertung ab.
(1 Stern: Wenig hilfreich, 5 Sterne: Sehr hilfreich)