Kostenlos anrufen
Ausgezeichneter Service von immoverkauf24 durch ausgezeichnet.org
TÜV-geprüfter Service von immoverkauf24 durch TÜV-Saarland
Deutschland bestes Online-Portal in der Maklervermittlung
  1. immoverkauf24immoverkauf24 Startseite
  2. Presse
  3. Pressemitteilungen
  4. August 2019 - immoverkauf24-Umfrage: Das hat Immobilienbesitzer überrascht

Umfrage: Was frischgebackene Immobilienbesitzer überrascht hat

negative Überraschungen bei Immobilienkauf

Was ist für frischgebackene Immobilienbesitzer an ihrem neuen Status überraschend? immoverkauf24 hat Eigentümer in zwei Umfragen nach negativen und positiven Überraschungen gefragt.

Nach negativen Überraschungen befragt, sagen 41 Prozent von mehr als 1.000 Immobilienbesitzern: „Für mich gab es keine.“ Einen wesentlichen Anteil daran dürften die beteiligten Kreditinstitute haben, die ein großes Interesse an aufgeklärten Käufern haben: Schließlich sollen die den Immobilienkredit verlässlich zurückzahlen.

Negative Überraschung? Die Höhe der Kaufnebenkosten!

Aber: Fast ebenso viele Immobilienkäufer, nämlich rund 40 Prozent, sind nicht vorbereitet auf die Höhe der Kaufnebenkosten. Denn bis zu 13 Prozent des Kaufpreises fallen für Notarkosten, Grunderwerbsteuer und Maklercourtage an. Kostet ein Objekt also 400.000 Euro, müssen die Käufer zusätzlich rund 50.000 Euro für die Kaufnebenkosten aufbringen, idealerweise aus dem Eigenkapital. „Die Immobilienpreise haben in den vergangenen Jahren so stark angezogen, dass das Eigenkapital vieler Käufer nur für die Nebenkosten ausreicht und sie für die Immobilie eine Vollfinanzierung benötigen“, weiß Dr. Niels Jacobsen, Geschäftsführer von immoverkauf24. „Das überrascht doch viele Kaufinteressenten. Ein Beleg für diese Entwicklung ist auch die steigende Anzahl der 100-Prozent-Finanzierungen.“

Für 11 Prozent der Neu-Eigentümer sind die Kosten für Umbauten und Modernisierungen überraschend. Rund 5 Prozent waren nicht darauf vorbereitet, welche Finanzierungssorgen sie bedrücken würden: Was passiert bei Trennung, Krankheit oder Arbeitslosigkeit? Und zum Glück nur 2,4 Prozent der Neu-Besitzer fühlen sich durch die Höhe der Kreditraten überraschend belastet.

Gestaltungsfreiheit, Sicherheit und Unabhängigkeit sind positive Überraschungen beim Immobilienkauf

positive Überraschungen bei Immobilienkauf

Für 54 Prozent hat das Leben als Neu-Eigentümer in positiver Hinsicht nichts Unerwartetes mit sich gebracht. 18,5 Prozent haben jedoch nicht vorausgesehen, wie sehr sie die Gestaltungsfreiheit genießen würden. Ein Gefühl von Sicherheit, etwa hinsichtlich der Altersvorsorge, verschafft die Immobilie rund 16 Prozent der Neu-Eigentümer. 10 Prozent sind angenehm davon überrascht, wie unabhängig sie sich fühlen und immerhin 4 Prozent sind erstaunt, dass die monatlichen Ausgaben nicht oder nur gering gestiegen sind.

Fazit: Ein guter Finanzierungsplan ist ein entscheidender Glücksfaktor beim Immobilienkauf.