Kostenlos anrufen
Ausgezeichneter Service von immoverkauf24 durch ausgezeichnet.org
TÜV-geprüfter Service von immoverkauf24 durch TÜV-Saarland
Zertifizierte Sicherheit von immoverkauf24 durch comodo.com

Grundpfandrecht

Grundpfandrecht

Über das Grundpfandrecht nutzen Banken eine Immobilie als Sicherheit für ein Darlehen. Die Bestellung ist Bestandteil des Darlehensvertrags und wird im Grundbuch eingetragen. Aufgrund dieser Sicherheit sind die Zinskonditionen für ein solches Darlehen günstiger als für einen nicht besicherten Verbraucherkredit.

Warum ist das so? Der Eintrag im Grundbuch stellt sicher, dass die Bank – der Grundpfandrechtsgläubiger - im schlimmsten Fall von ihrem Grundpfandrecht Gebrauch machen kann, indem sie die Immobilie zwangsversteigert und auf diesem Wege das Darlehen zurück erhält (siehe Zwangsversteigerung). Für das Eintragen eines Grundpfandrechts muss ein Notar beauftragt werden, der alles weitere beim Grundbuchamt veranlasst. Daher ist ein Grundpfandrecht mit Kosten verbunden, die sowohl beim Notar als auch beim Grundbuchamt anfallen.

Zwei Varianten: Hypothek und Grundschuld

Es gibt zwei Formen des Grundpfandrechts, die für die Vergabe von Immobiliendarlehen infrage kommen: Die Hypothek und die Grundschuld. Letztere ist die gängige, im allgemeinen Sprachgebrauch wird hierfür allerdings der Begriff „Hypothek“ verwendet. Dies ist sachlich nicht ganz korrekt, da eine Hypothek an ein konkretes Darlehen gebunden ist, eine Grundschuld hingegen nicht.

Tipp von immoverkauf24:

Der wesentliche Unterschied beider Grundpfandrechte besteht darin, dass die Grundschuld als Sicherheit für weitere Darlehen dienen kann – allerdings nur in dem Umfang, in dem bereits getilgt wurde. Ein Grundpfandrecht sollte daher NICHT gelöscht werden. Dies spart Kosten und ermöglicht später die Nutzung dieser Sicherheit.

Bewertung
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Bewertung dieser Seite: 4 von 5 Punkten (1 Bewertungen)

Finden Sie diese Seite hilfreich? Geben auch Sie mit einem Klick auf die Sterne Ihre Bewertung ab.
(1 Stern: Wenig hilfreich, 5 Sterne: Sehr hilfreich)