Kostenlos anrufen
Ausgezeichneter Service von immoverkauf24 durch ausgezeichnet.org
TÜV-geprüfter Service von immoverkauf24 durch TÜV-Saarland
Zertifizierte Sicherheit von immoverkauf24 durch comodo.com

Aufgaben Immobilienmakler beim Immobilienverkauf

Aufgaben Immobilienmakler

Sie möchten sich über die Aufgaben und Leistungen eines Immobilienmaklers informieren, bevor Sie diesen mit dem Verkauf Ihrer Immobilie beauftragen? Ein guter Immobilienmakler gibt auf seiner eigenen Website sehr detailliert Auskunft über sein Aufgaben- und Leistungsspektrum.

Ein Problem bleibt dabei aber trotzdem: Hält der Makler was er verspricht?

Aufgaben Makler - Leistungsspektrum

Die Aufgaben von einem Immobilienmakler reichen von der Erstberatung über die Bewerbung der Immobilie bis zur Schlüsselübergabe an den künftigen Käufer der Immobilie. Eine besondere Bedeutung nimmt die Bewertung der Immobilie durch den Makler vor Verkaufsstart ein. Denn: Eine realistische Immobilienbewertung ist die wichtigste Voraussetzung für eine erfolgreiche Vermarktung der Immobilie.

Die wichtigsten Maklerleistungen in Kurzform:

Tipp von immoverkauf24:

Lassen Sie sich einen Immobilienmakler empfehlen, der speziell für die Vermarktung Ihrer Immobilie geeignet ist und mit dem viele Eigentümer schon positive Makler-Erfahrungen gemacht haben.

Was macht ein Immobilienmakler genau? Wann ist er ein Top-Makler?

Wer sich genauer mit den Aufgaben eines Immobilienmaklers befasst, stellt schnell fest, dass diese sehr umfangreich sind. Um ein Top-Makler zu sein, muss man die Kundenerwartungen übertreffen und viel mehr Leistungen als der Durchschnittsmakler erbringen.

Beispiele für Leistungen von Top-Maklern:

  • Top-Makler kümmern sich nicht nur um den Verkauf der Immobilie, sondern helfen den Eigentümern auch eine neue Immobilie zu finden.
  • Sie bitten nicht die Eigentümer alle Verkaufsunterlagen zusammenzustellen, sondern kümmern sich selbst um die notwendigen Voraussetzungen (z.B. Verwalterzustimmung bei Wohnungsverkauf einholen, Energieausweis erstellen, aktuelle Grundbuchauszüge organisieren, Flurkarte beschaffen, Grundrisse einholen/zeichnen, mit dem Bauamt sprechen, etc.).
  • Sie nehmen nicht einfach einen Auftrag entgegen, sondern hinterfragen die persönliche und finanzielle Situation des Eigentümers genau (z.B. wie viel Kredit ist noch auf der Immobilie, was würde die Ablösung an Vorfälligkeitsentschädigung kosten, wie können die Möbel vor Verkauf entsorgt werden, etc.).
  • Sie bewerten die Immobilie nicht nach Gefühl, sondern ziehen die Kaufpreissammlung des örtlichen Gutachterausschusses zu Rate und nehmen eine Detailbetrachtung unter Anwendung unterschiedlichster Bewertungsmethoden vor.
  • Sie machen nicht einfach Fotos und stellen die Immobilie mit ein paar Standardtexten ins Internet. Stattdessen machen sie erst einmal ein Vermarktungskonzept und bereiten die Informationen für jeden Vermarktungsweg gezielt auf.
  • Sie warten nicht einfach auf Besichtigungswünsche, sondern sprechen proaktiv Suchkunden an und telefonieren allen Interessenten hinterher, die ein Exposé abgefordert haben.
  • Sie nehmen nicht Kaufpreisangebote entgegen, sondern beraten Käufer, verhandeln hart für den Eigentümer, etc.
  • Und natürlich bringt sich ein Top-Makler auch bei der Gestaltung von Kaufverträgen und beim Notar mit seinem Wissen ein, um den Eigentümer rechtlich abzusichern.

Bitte empfehlen Sie mir kostenlos und unverbindlich einen Top-Makler für den Verkauf meiner Immobilie!

Ihre Kontaktdaten

Ihre Immobilie

100 % sichere Datenübertragung
100 % unverbindlich
100 % kostenlos
Bewertung
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Bewertung dieser Seite: 4,02 von 5 Punkten (42 Bewertungen)

Finden Sie diese Seite hilfreich? Geben auch Sie mit einem Klick auf die Sterne Ihre Bewertung ab.
(1 Stern: Wenig hilfreich, 5 Sterne: Sehr hilfreich)