Kostenlos anrufen
Ausgezeichneter Service von immoverkauf24 durch ausgezeichnet.org
TÜV-geprüfter Service von immoverkauf24 durch TÜV-Saarland
Zertifizierte Sicherheit von immoverkauf24 durch comodo.com

Kaufvertrag beim Immobilienverkauf

Kaufvertrag

Der Immobilienverkauf bedarf der notariellen Beurkundung. Im Rahmen des Kaufvertrags werden alle Details des Eigentumsübergangs von Verkäufer auf Käufer definiert.

Was ist bei der Erstellung des Kaufvertrags zu beachten?

Eigentlich ist es ganz einfach: In einem Kaufvertrag sollte alles stehen, was Verkäufer und Käufer vereinbart haben. Alle etwaigen vorherigen Absprachen zwischen Immobilienverkäufer und Immobilienkäufer haben juristisch gesehen keinen Bestand, wenn sie nicht im Kaufvertrag aufgeführt wurden.

Verkäufer und Käufer erhalten vom Notar zunächst einen Vertragsentwurf und können diesen vor Beurkundung kritisch prüfen. Kleinere Änderungen können üblicherweise auch noch während der notariellen Beurkundung vorgenommen werden. Erst mit Unterzeichnung des Kaufvertrages kommt ein rechtlich bindender Vertrag zustande, der durch die Beurkundung beim Notar beglaubigt wird.

Was sollte in jedem Kaufvertrag stehen?

Grundsätzlich muss alles, was der Verkäufer mit dem Käufer verhandelt hat, im Kaufvertrag stehen. Darüber hinaus müssen aber mehrere grundlegende Punkte im Kaufvertrag enthalten sein, damit genau definiert wird, um welches Verkaufsobjekt es sich handelt. So gehört in jeden Kaufvertrag die genaue Bezeichnung der Kaufgegenstandes: Lage, Anschrift, Ausstattung, Grundbuchbezirk, Grundbuchblatt-Nummer bzw. Wohnungs-Nummer etc.

Im Kaufvertrag müssen zudem Angaben zu den Grundbesitzern, den im Grundbuch eingetragenen Grundschulden und etwaige Pfandrechte Dritter aufgeführt werden. Die Höhe des Kaufpreises muss klar beziffert sein, ebenso die Art der Auszahlung (Direktzahlung oder Notaranderkonto) und wann die Immobilie an den Verkäufer bezahlt und an den Käufer übergeben wird. Im Kaufvertrag sollten auch dringend mögliche Gewährleistungsansprüche geregelt werden (z.B. Rücktrittrecht bei versteckten Mängeln).

Wenn Sie weitere Informationen zu Vertragsinhalten eines Kaufvertrages benötigen, dann können Sie sich kostenfrei unseren Ratgeber mit “25 Praxistipps zum Immobilienverkauf” downloaden. Hier finden Sie viele Tipps und Informationen rund um das Thema Hausverkauf und auch eine Checkliste mit den wichtigsten Punkten zum Kaufvertrag.