Kostenlos anrufen
Ausgezeichneter Service von immoverkauf24 durch ausgezeichnet.org
TÜV-geprüfter Service von immoverkauf24 durch TÜV-Saarland
Zertifizierte Sicherheit von immoverkauf24 durch comodo.com

Immobilienpreise Stuttgart 2018

Die Immobilienpreise in Stuttgart sind bis Ende 2017 deutlich angestiegen. In unserem Preisspiegel Stuttgart finden Sie ausführliche Informationen darüber, welche Verkaufspreise Sie für Eigentumswohnungen und Grundstücke in den verschiedenen Stuttgarter Stadtteilen erzielen können. Bei den Grundstücken wurden die Bodenrichtwerte für Stuttgart berücksichtigt.

1. Wohnungspreise in Stuttgart

Die Wohnungspreise in Stuttgart sind durch die Bank hoch. Im gesamten Stadtgebiet gibt es keine Wohnungen für unter 2.000 Euro pro Quadratmeter. Wohneigentum ist folglich einkommensstarken Kaufinteressenten vorbehalten. In den Top-Lagen Stuttgarts, wie zum Beispiel Mitte, Nord, West und Möhringen werden aktuell durchschnittlich zwischen 4.000 - über 5.500 Euro pro Quadratmeter Eigentumswohnung gezahlt.

Entwicklung der Wohnungspreise in Stuttgart

Die Wohnungspreise in Stuttgart sind im Verlauf der letzten vier Jahre in allen Lagekategorien gestiegen. Besonders einfache und gute Lagen machten im Verlauf 2016/2017 einen Sprung. Bei den guten Lagen verteuerten sich die Wohnungspreise auf durchschnittlich 3.386 Euro pro Quadratmeter (in 2015 waren es noch 2.500 Euro), in einfachen Lagen beträgt die Preisdifferenz im Vergleich zum Vorjahr ca. 250 Euro pro Quadratmeter. Für 2018 ist davon auszugehen, dass die Preise in Stuttgart weiter steigen werden.

Durchschnittspreise in Euro pro Quadratmeter

Entwicklung Wohnungspreise Stuttgart
Quelle: Gutachterausschuss für die Ermittlung von Grundstückswerten in Stuttgart – Grundstücksmarktbericht 2017; immoverkauf24 Research Januar 2018

2. Grundstückspreise und Quadratmeterpreise in Stuttgart

Die Grundstückspreise in Stuttgart sind hoch. Die durchschnittlich preiswertesten Baugrundstücke kosten 1.000 - 1.500 Euro pro Quadratmeter. In den sehr guten Lagen rund um das Stadtzentrum so wie im Westen der Stadt kostet Bauland zwischen 2.000 - über 2.500 Euro je Quadratmeter.

Entwicklung der Grundstückspreise in Stuttgart

Seit 2015 sind die Preise für Grundstücke in Stuttgart stark gestiegen. Besonders in den sehr guten Lagen ist ein extremer Preisanstieg zu verzeichnen. Kostete hier in 2015 der Quadratmeter Baugrund noch durchschnittlich ca. 1.000 Euro, so sind es mittlerweile 2.700 Euro. In guten Lagen verteuerte sich der Quadratmeterpreis von 2015 im Schnitt ca. 900 Euro auf nun 1.400 Euro. Auch in einfachen Lagen stiegen die Preise: 2015 kostete der Quadratmeter noch etwa 800 Euro, mittlerweile sind es 1.100 Euro, die je Quadratmeter im Durchschnitt aufgerufen werden.

Durchschnittspreise in Euro pro Quadratmeter

Liniendiagramm Grundstückspreise Stuttgart
Quelle: Gutachterausschuss für die Ermittlung von Grundstückswerten in Stuttgart – Grundstücksmarktbericht 2017; immoverkauf24 Research Januar 2018

3. Stuttgarter Immobilienmarkt - aktueller Überblick & Karte zur Preisentwicklung

Der Anstieg der Immobilienpreise in Stuttgart ist nicht aufzuhalten, deshalb zählt der Immobilienmarkt in Stuttgart heute zu einem der teuersten in Deutschland. Die Preisspannen sind vor allem zwischen den verschiedenen Lagen besonders hoch. So zahlt man beispielsweise in einer nicht so gefragten Gegend ca. 2.850 Euro pro Quadratmeter. In sehr gefragten Gegenden, wie Stuttgart Nord, können hingegen Preise von bis zu 10.018 Euro je Quadratmeter erzielt werden. Ein ähnliches Bild lässt auch bei den Baugrundstücken für Einfamilienhäuser ablesen. Wer als Eigentümer aktuell darüber nachdenkt seine Immobilie zu verkaufen, kann mit sehr guten Marktbedingungen rechnen. Dies bestätigen auch ortansässige Immobilienmakler in Stuttgart.

Nutzen Sie unsere Karte, suchen Sie Ihren Stadtteil und sehen Sie selbst, ob die Immobilienpreise gestiegen oder gefallen sind. Sie können sich durch Anklicken des Stadtteils die Preisspanne und Preissteigerung zum Vorjahr in Stuttgart anzeigen lassen.

4. Durchschnittliche Kaufpreise für Immobilien im Vergleich zum Vorjahr in Stuttgarter Stadtteilen

Betrachtet man die Immobilienpreise einer Stadt, wird schnell deutlich, dass die Preise der einzelnen Stadtteile zum Teil erheblich voneinander abweichen. Es gibt also keine allgemeingültigen Preise für das gesamte Stadtgebiet, sondern in der Regel ein sehr heterogenes Bild je nach Wohnqualität der Stadtteile. So unterscheiden sich die Preise für Wohneigentum von der einfachen bis zur sehr guten Wohnlage teilweise um das Drei- bis Vierfache pro Quadratmeter Wohnfläche.

Stadtteil Kaufpreis für Eigentumswohnungen Preissteigerung zum Vorjahr Kaufpreise für Baugrundstücke Preissteigerung zum Vorjahr

Bontnang-Süd

2.765 €/m²

+4,58%

1.400 €/m²

+31,46%

Bad Cannstatt

2.914 €/m²

+9,18%

1.100 €/m²

+20,88%

Heumaden

3.283 €/m²

+37,85%

1.400 €/m²

+31,46%

Zazenhausen

1.819 €/m²

-7,17%

1.100 €/m²

+20,88%

Unser Preisspiegel enthält Informationen zu den Quadratmeterpreisen und Grundstückspreisen in den verschiedenen Stuttgarter Stadtteilen.

Bitte senden Sie mir den Preisspiegel Stuttgart mit 25 Praxistipps zum Immobilienverkauf kostenlos als E-Book zu.

Preisspiegel anfordern

Bitte tragen Sie hier PLZ und den Ort Ihrer Immobilie für den Preisspiegel ein.



Ratgeber Immobilienverkauf mit Preisspiegel

100 % sichere Datenübertragung
100 % unverbindlich
100 % kostenlos
Bewertung
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Bewertung dieser Seite: 4,06 von 5 Punkten (65 Bewertungen)

Finden Sie diese Seite hilfreich? Geben auch Sie mit einem Klick auf die Sterne Ihre Bewertung ab.
(1 Stern: Wenig hilfreich, 5 Sterne: Sehr hilfreich)