Kostenlos anrufen
Ausgezeichneter Service von immoverkauf24 durch ausgezeichnet.org
TÜV-geprüfter Service von immoverkauf24 durch TÜV-Saarland
Zertifizierte Sicherheit von immoverkauf24 durch comodo.com

Immobilienpreise Bremen 2016

Wie haben sich die Immobilienpreise in Bremen entwickelt?

Die Immobilienpreise in Bremen haben sich in 2016 auf einem für die Hansestadt hohem Niveau stabilisiert, in den innerstädtischen Lagen stiegen die Preise zuletzt stark an. Im Topviertel Schwachhausen werden weiterhin Spitzenpreise gezahlt – den Liebhabern der herrschaftlichen Häuser und Villen in diesem Viertel scheint kein Preis zu hoch. Aber auch andere Stadtteile sind im Kommen: Der Bauboom im Hafengebiet Überseestadt hat die Quadratmeterpreise in die Höhe getrieben.

Mehr Informationen zu den Verkaufspreisen für Immobilien in den verschiedenen Bremer Stadtteilen finden Sie ausführlich in unserem Preisspiegel Bremen, in dem wir Quadratmeterpreise, Hauspreise, Wohnungspreise und Grundstückspreise zusammengestellt haben, denen die Bodenrichtwerte in Bremen zugrunde liegen.

Grundstückspreise und Quadratmeterpreise in Bremen

Der Bremer Wohnimmobilienmarkt hat einen respektablen Aufschwung erlebt: Eigentumswohnungen und Einfamilienhäuser, insbesondere im gehobenen Bereich und in zentraler Lage, sind nach wie vor stark gefragt und das Angebot knapp. Dies hat die Immobilienpreise steigen lassen. Neubauprojekte für elegante Eigentumswohnungen auf dem Stadtwerder oder im Hafenareal wirken als zusätzliche Preistreiber. Hier werden Quadratmeterpreise von bis zu über 4.000 Euro aufgerufen. Zu den Gewinnern der starken Nachfrage gehören bisher unterschätzte Stadtteile wie östliche Vorstadt oder die Neustadt, die zu neuen Trendvierteln werden, wodurch auch hier die Immobilienpreise bereits gestiegen sind.

Die positive Preisentwicklung am Immobilienmarkt in Bremen ist das Ergebnis des Trends zur Rückkehr in die Stadt, der sich durch nahezu alle Altersschichten zieht – berichten auch die Makler in Bremen. Zu den am stärksten nachgefragten Wohnimmobilien zählen top sanierte Altbauten sowie die typischen Altbremer Häuser, die sich vor allem im beliebten Stadtteil Schwachhausen finden und für die selbst im unrenovierten Zustand Liebhaberpreise gezahlt werden.

Welche Verkaufspreise in den bevorzugten, innenstadtnahen Wohnlagen Bremens, aber auch in den Stadtlagen Nord, Süd, West und Ost für Wohnimmobilien erzielt werden können, finden Sie in unserem Preisspiegel Bremen. Er enthält Daten zu den Entwicklungen der Quadratmeterpreise in den 23 Bremer Stadtteilen, die auf den lokalen Bodenrichtwerten basieren.

Bitte senden Sie mir den Preisspiegel Bremen mit 25 Praxistipps zum Immobilienverkauf kostenlos als E-Book zu.

Preisspiegel anfordern

Bitte tragen Sie hier PLZ und den Ort Ihrer Immobilie für den Preisspiegel ein.



100 % sichere Datenübertragung
100 % unverbindlich
100 % kostenlos
Bewertung
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Bewertung dieser Seite: 4 von 5 Punkten (142 Bewertungen)

Finden Sie diese Seite hilfreich? Geben auch Sie mit einem Klick auf die Sterne Ihre Bewertung ab.
(1 Stern: Wenig hilfreich, 5 Sterne: Sehr hilfreich)