Kostenlos anrufen
Ausgezeichneter Service von immoverkauf24 durch ausgezeichnet.org
Ausgezeichneter Service von immoverkauf24 durch trustpilot.com
Deutschland bestes Online-Portal in der Maklervermittlung

Immobilienpreise & Grundstückspreise Nürnberg 2021

Die Immobilienpreise in Nürnberg stiegen auch in den Corona-Jahren 2020 und 2021 deutlich. Hier erhalten Sie einen Überblick über die Entwicklung der Quadratmeterpreise von Grundstücken und Wohnungen sowie über die Kaufpreise von Häusern. Detaillierte Immobilienpreise auf Stadtteilebene liefert der kostenlose Preisspiegel Nürnberg zum Download.

1. Immobilienmarkt Nürnberg: Immobilienpreisentwicklung 2021

Immobilienpreise Nürnberg

Die häufig geäußerte Meinung, dass die Immobilienpreise in Nürnberg explodieren, stimmt bedingt: Innerhalb des 2. Quartals 2021 stiegen die Angebotspreise von Wohnungen um 2,1 Prozent, seit Beginn der Corona-Pandemie (Q2 2020) jedoch um deutliche 11 Prozent. Häuser verteuerten sich innerhalb des 2. Quartals 2021 nicht, seit Anfang 2020 jedoch um 10 Prozent. Das ist ein deutlicher Anstieg, einer Explosion kommt dies allerdings nicht gleich.

Wie in vielen Großstädten ist der Immobilienmarkt von Nürnberg geprägt von hoher Nachfrage und einem vergleichsweise geringem Angebot. Die Bevölkerung von Nürnberg wuchs in den vergangenen Jahren stetig, seit der Corona-Pandemie ist ein leichter Rückgang zu verzeichnen. Jedoch ist der Standort gefragt bei Unternehmen, so dass auch künftig wieder mit zuziehenden Arbeitnehmern zu rechnen ist. Die Corona-Pandemie hat zudem bei Anlegern als auch Privatkäufern den Kaufdrang erhöht, denn Betongold verheißt Sicherheit in unsicheren Zeiten.

In Verbindung mit weiterhin niedrigen Zinsen erhöht dies die Nachfrage nach Kaufimmobilien. Dem gegenüber steht mit 28 Neubauten pro 1.000 Einwohnern in den letzten 10 Jahren eine vergleichsweise gute Neubauquote. Jedoch kann dies die zusätzlich von niedrigen Bauzinsen getriebene Nachfrage nicht decken – und das treibt die Immobilienpreise nach oben.

immoverkauf24 Info: Angebotspreise & tatsächliche Verkaufspreise

Bei Angebotspreisen von Immobilien, wie man sie auf den Immobilienportalen findet, handelt es sich um die gewünschten Kaufpreise der Eigentümer. Diese Preise liegen deshalb in der Regel höher als die tatsächlichen Verkaufspreise, wie sie in den Immobilienmarktberichten der Gutachterausschüsse verzeichnet sind – und in den immoverkauf24-Preisspiegeln. Bei Immobilienkauf und Immobilienverkauf sollten Eigentümer und Interessenten die tatsächlichen Verkaufspreise als Referenz nehmen, da diese nicht verzerrt und als Vergleich belastbar sind. Die folgenden Angaben beziehen sich auf tatsächliche Verkaufspreise.

2. Grundstückspreise Nürnberg

Die Zahl der Verkäufe von Grundstücken für ein- und zweigeschossige Bebauungen hat in den vergangenen Jahren stetig abgenommen – Bauland wird immer knapper. Wurden 2015 noch 115 Grundstücke für eine solche Bebauung verkauft, waren es 2020 nur noch 68. Dennoch wurden 2020 nur zwei Millionen Euro weniger bei Transaktionen für diese Grundstücke umgesetzt, da die Grundstückspreise deutlich gestiegen sind.

► Haus- und Wohnungspreise aller Nürnberger Stadtteile unterteilt nach Baujahren erhalten Sie mit Download des kostenlosen Preisspiegels Nürnberg.

Entwicklung der Grundstückspreise Nürnberg

Die Nürnberger Grundstückspreise steigen seit Jahren. Betrachtet man die tatsächlichen Verkaufspreise und die Bodenrichtwerte im Grundstücksmarktbericht Nürnberg, ist der aktuelle Grundstückspreis von Bauland für ein- bis zweigeschossige Wohnbebauung im Vergleich zum Vorjahr jedoch um zwei Prozent gesunken und liegt bei 682 Euro pro Quadratmeter. Mögliche Gründe: In jüngster Zeit könnten mehr Grundstücke in einfacher Lage verkauft worden sein, während sie im Vorjahr hochpreisiger waren. Um die Entwicklung der Baulandpreise in Nürnberg bewerten zu könnten, gilt es einen längeren Zeitpunkt zu betrachten: Innerhalb von fünf Jahren hat sich der durchschnittliche Grundstückspreis mehr als verdoppelt und ist um 104 Prozent gestiegen. 

Der durchschnittliche Grundstückspreis für eine mehrgeschossige Wohnbebauung verteuerte sich seit dem Vorjahr um drei Prozent und liegt aktuell bei einem Quadratmeterpreis von 1.539 Euro. Innerhalb der letzten fünf Jahre hat sich Bauland dieser Art um 51 Prozent verteuert.

Quadratmeterpreise Bauland Nürnberg: Entwicklung der letzten fünf Jahre

Grundstückspreise Nürnberg - Entwicklung
Quelle: Immobilienmarktbericht des Gutachterausschusses Nürnberg 2020; Baugrund für Wohnbauland

3. Wohnungspreise Nürnberg - Quadratmeterpreise

2020 wurden in Nürnberg 3031 Wohnungsverkäufe getätigt, dabei wurde 804 Millionen Euro umgesetzt. Das sind im Vergleich zum Vorjahr weniger Wohnungen, aber ein höherer Umsatz. Das ist bereits ein Indiz für steigende Wohnungspreise in Nürnberg, wenn auch kein sehr belastbares. Schaut man sich jedoch die jüngste Immobilienpreisentwicklung in Nürnberger Vierteln an, erhärtet sich dieser Eindruck:

  • So wurden in Nürnberg Altstadt Nord (sehr gute Lage) für Bestandswohnungen im Schnitt jüngst 3.680 Euro pro Quadratmeter gezahlt. Ein Jahr zuvor waren es noch 3.379 Euro pro Quadratmeter, eine Preissteigerung von neun Prozent.
  • In Gleißhammer Nordost (gute Lage) liegen die Wohnungspreise aktuell bei 3.390 Euro pro Quadratmeter, vor einem Jahr kostete dieser noch 3.020 Euro und hat sich somit um 12 Prozent verteuert.
  • Der Quadratmeterpreis in Südstadt Ost (einfache Lage) liegt bei 2.865 Euro und ist seit dem Vorjahr um deutliche 18 Prozent gestiegen, damals lag er im Schnitt bei 2.425 Euro.

Entwicklung Wohnungspreise (Bestandswohnungen 1946-1959)

Stadtteil Aktuelle Wohnungspreise Wohnungspreise Vorjahr Preisentwicklung zum Vorjahr
Altstadt Nord 3.680 €/m² 3.379 €/m² +9%
Gleißhammer Nordost 3.390 €/m² 3.020 €/m² +12%
Südstadt Ost 2.865 €/m² 2.425 €/m² +18%
Die Preisangaben basieren auf dem Immobilienmarktbericht des Gutachterausschusses Nürnberg 2020

► Haus- und Wohnungspreise aller Nürnberger Stadtteile unterteilt nach Baujahren erhalten Sie mit Download des kostenlosen Preisspiegels Nürnberg.

qm-Preis Wohnungen Nürnberg – Entwicklung der letzten sieben Jahre

Wohnungspreise Nürnberg - Entwicklung
Quelle: Immobilienmarktbericht des Gutachterausschusses Nürnberg 2020

4. Hauspreise Nürnberg – Kaufpreise

Die Hauspreise in Nürnberg haben sich innerhalb des letzten Jahres sehr viel deutlicher erhöht als die Wohnungspreise. Einfamilienhäuser und Doppelhaushälften in guter und sehr guter Lage verteuerten sich deutlich um mehr als 10 Prozent.

  • Die Kaufpreise in Nürnberg Altenfurt (einfache Lage) erhöhten sich innerhalb eines Jahres um acht Prozent auf 480.000 Euro.
  • In Fischbach - hier liegen die Häuser überwiegend in guter Lage - stiegen die Immobilienpreise von Häusern um 18 Prozent auf 697.500 Euro.
  • In Erlensteigen (sehr gute Lage) kosteten Häuser im Schnitt jüngst 1,14 Millionen Euro, eine Steigerung des Durchschnittspreises von rund 27 Prozent zum Vorjahr.

Immobilienpreise für Häuser: Quadratmeterpreise in Stadtteilen Nürnbergs

Stadtteil Aktuelle Häuserpreise Häuserpreise Vorjahr Preisentwicklung zum Vorjahr
Altenfurt 480.000 €  450.000 € +8%
Fischbach 697.500 € 590.000 € +18%
Erlenstegen 1.145.000 € 905.000 € +27%
Alleinstehende Einfamilienhäuser; Preisangaben basierend auf dem Immobilienmarktbericht des Gutachterausschusses Nürnberg 2020

► Haus- und Wohnungspreise aller Nürnberger Stadtteile unterteilt nach Baujahren erhalten Sie mit Download des kostenlosen Preisspiegels Nürnberg.

Entwicklung Kaufpreise Häuser Nürnberg

  • In Nürnberg verteuerten sich besonders Häuser in einfacher Lage zuletzt deutlich: Innerhalb eines Jahres stiegen die Preise um 17 Prozent auf einen Durchschnittspreis von 585.000 Euro. In den letzten fünf Jahren stiegen die Kaufpreise um 58 Prozent.
  • Die Preise von Ein- und Zweifamilienhäusern in guter Lage stiegen seit dem Vorjahr um 12 Prozent auf 750.000 Euro. Innerhalb von fünf Jahren verteuerten sich Häuser in dieser Lage um 47 Prozent.
  • Häuser in sehr guter Lage sind mit zuletzt durchschnittlich 1,23 Millionen Euro schon sehr hochpreisig, der Preisanstieg fiel hier innerhalb eines Jahres mit acht Prozent im Vergleich zum Vorjahr geringer aus. Über die letzten fünf Jahren zogen die Immobilienpreise von Häusern dieser Lage allerdings um deutliche 59 Prozent an.

Immobilienpreisentwicklung Häuser Nürnberg der letzten sieben Jahre

Hauspreise Nürnberg - Entwicklung
Quelle: Immobilienmarktbericht des Gutachterausschusses Nürnberg 2020

5. Quadratmeterpreis Nürnberg im Preisatlas

► Bei Klick auf ein Nürnberger Viertel im Preisatlas erscheinen die Immobilienpreise je Stadtteil: die durchschnittlichen Quadratmeterpreise für Grundstücke und Wohnungen, die absoluten Kaufpreise für Häuser sowie die Immobilienpreissteigerung in Nürnberg seit dem Vorjahr.

6. Immobilienpreise Nürnberg Prognose

Die Immobilienpreissteigerungen von 2021 werden sich voraussichtlich auch 2022 und 2023 in Nürnberg weiter fortsetzen. Besonders deutlich fielen die Preissteigerungen in den vergangenen fünf Jahren bei Wohnungen aus. Sie werden nicht nur von Eigennutzern, sondern auch von Investoren in Corona-Zeiten verstärkt gekauft – und das hat eine Katapultwirkung auf die Immobilienpreise in Nürnberg. Bauland und Einfamilienhäuser sind Mangelware und ihr Angebot wird tendenziell rarer werden, was sich ebenfalls verschärfend auf die Preisentwicklung auswirkt, denn die Nachfrage wird mittelfristig nicht nachlassen.

Allerdings könnte ab 2024 die vergleichsweise hohe Neubauquote in Nürnberg in Verbindung mit einer nicht oder nur langsam wachsenden Bevölkerung dafür sorgen, dass sich Nachfrage und Angebot annähern. Und das hätte eine gebremste Preisentwicklung zur Folge. In Regionen, wo schon heute der Nachfrageüberhang weniger ausgeprägt ist, könnten die Preise in einigen Jahren dann sogar sinken. Experten sehen eine solche Entwicklung am ehesten für die Randgebiete der Metropolregionen voraus.

7. Immobilienpreisspiegel Nürnberg - kostenlos downloaden!

Welche Immobilienpreise in den bevorzugten, innenstadtnahen Wohnlagen Nürnbergs sowie in den Randlagen der bayerischen Großstadt für Wohnimmobilien erzielt werden können, finden Sie in unserem Preisspiegel Nürnberg.

Bitte schicken Sie mir den Preisspiegel Nürnberg mit 25 Praxistipps zum Immobilienverkauf als kostenloses PDF per Mail zu.

Kostenlos und unverbindlich den Preisspiegel anfrodern

Preisspiegel anfordern
    

Bitte tragen Sie hier PLZ und den Ort Ihrer Immobilie für den Preisspiegel ein.

Ich stimme den Datenschutzbestimmungen und einer Kontaktaufnahme durch immoverkauf24 per E-Mail oder Telefon für Rückfragen oder zu Informationszwecken zu.

Ratgeber Verkehrswert und Preisspiegel
  • 100% sichere Datenübertragung
  • 100 % unverbindlich
  • 100 % kostenlos

Aktuelle Immobilienpreise weiterer Städte:

Bewerten Sie diese Seite

War dieser Artikel hilfreich?

(165)

Bewertung dieser Seite: 4.01 von 5 Sternen