Kostenlos anrufen
Ausgezeichneter Service von immoverkauf24 durch ausgezeichnet.org
TÜV-geprüfter Service von immoverkauf24 durch TÜV-Saarland
Zertifizierte Sicherheit von immoverkauf24 durch comodo.com

Immobilienpreise Freiburg 2016

Wie haben sich die Immobilienpreise in Freiburg entwickelt?

Die Immobilienpreise in Freiburg haben 2016 ein beachtliches Niveau erreicht. Bei den zuletzt erfolgten Verkäufen von bebauten Grundstücken war erneut eine Steigerung der durchschnittlichen Verkaufspreise gegenüber dem Vorjahr zu verzeichnen. Je nach Stadtteil und genauer Wohnlage gibt es hier allerdings Unterschiede.

Insgesamt wurden in 2015 Immobilien im Wert von 900 Millionen Euro ver- und gekauft. Dies ist seit Aufzeichnungsbeginn im Jahre 1974 der zweithöchste Wert, der je erzielt wurde. Für Immobilienverkäufer bedeutet dies eine hervorragende Situation, einen Top-Preis zu erzielen. Es wurden mit 2.800 eingereichten Kaufverträgen in 2015 13% mehr Immobilien verkauft als in 2014. Besonders die Studentenwohnungen sind in der Beliebtheit gestiegen: in 2015 wurden doppelt so viele Studentenimmobilien verkauft wie in 2014.

Welche Verkaufspreise in den einzelnen Freiburger Stadtteilen erzielt werden können, können Sie in unserem Preisspiegel Freiburg nachlesen. Hier finden Sie Hauspreise, Wohnungspreise und Grundstückspreise auf Basis der Bodenrichtwerte für Freiburg.

Grundstückspreise und Quadratmeterpreise in Freiburg

Die Breisgau-Metropole steht für Lebensqualität und daher wundert es nicht, dass Freiburg zu den am schnellsten wachsenden Großstädten Deutschlands zählt. Die attraktive geografische Lage, kulturelle Vielfalt und die florierende Wirtschaft ziehen immer mehr Zuzügler an, gleichzeitig fehlt es an Wohnraum. Der kontinuierliche Nachfrageüberhang hat dazu geführt, dass sich Freiburg landesweit zu einem der teuersten Standorte entwickelt hat.

Die Freiburger Immobilienpreise lagen schon immer auf einem gehobenen Niveau, in den letzten Jahren sind sie allerdings rasant gestiegen. Wer derzeit seine Immobilie in Freiburg verkaufen möchte, freut sich, dass er nicht nur rasch einen Käufer findet, sondern auch einen überdurchschnittlich hohen Verkaufspreis erzielen kann.

Vor allem in beliebten Stadtteilen wie Wiehre, Herdern, Altstadt und Littenweiler haben die Preise teils extrem angezogen. Insbesondere bei unbebauten Grundstücken für den Einfamilienhaus- oder Doppelhausbau gibt es eine extrem große Lücke zwischen Angebot und Nachfrage. Die tatsächlich gezahlten Grundstückspreise liegen zum Teil deutlich über den Bodenrichtwerten. In unserem Preisspiegel können Sie sich über die Immobilienpreise in den 28 Freiburger Stadtteilen informieren.

Bitte senden Sie mir den Preisspiegel Freiburg mit 25 Praxistipps zum Immobilienverkauf kostenlos als E-Book zu.

Preisspiegel anfordern

Bitte tragen Sie hier PLZ und den Ort Ihrer Immobilie für den Preisspiegel ein.



100 % sichere Datenübertragung
100 % unverbindlich
100 % kostenlos
Bewertung
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Bewertung dieser Seite: 4 von 5 Punkten (81 Bewertungen)

Finden Sie diese Seite hilfreich? Geben auch Sie mit einem Klick auf die Sterne Ihre Bewertung ab.
(1 Stern: Wenig hilfreich, 5 Sterne: Sehr hilfreich)