Kostenlos anrufen
Ausgezeichneter Service von immoverkauf24 durch ausgezeichnet.org
TÜV-geprüfter Service von immoverkauf24 durch TÜV-Saarland
Zertifizierte Sicherheit von immoverkauf24 durch comodo.com

Immobilienpreise Freiburg 2018

Der Freiburger Immobilienmarktbericht zeigt, dass die Immobilienpreise in der Stadt erneut deutlich gestiegen sind. Insgesamt wurden in 2017 Immobilien im Wert von 971 Millionen Euro verkauft und gekauft. Dies ist zwar im Vorjahresvergleich ein Rückgang, welcher jedoch mit der um 17% gesunkenen Anzahl der Kauffälle zusammenhängt. Das Angebot ist so gering, dass die Preise um 9% im Vorjahresvergleich gestiegen sind. Für den Immobilienverkauf bedeutet das eine hervorragende Situation, einen Top-Verkaufspreis zu erzielen. Für das Jahr 2018 werden weitere Preissteigerungen prognostiziert.

Welche Verkaufspreise in den einzelnen Freiburger Stadtteilen erzielt werden können, können Sie in unserem Preisspiegel Freiburg nachlesen. Hier finden Sie Hauspreise, Wohnungspreise und Grundstückspreise auf Basis der Bodenrichtwerte für Freiburg.

1. Entwicklung der Wohnungspreise in Freiburg

Die Wohnungspreise in Freiburg sind seit 2012 in allen Lagekategorien konstant gestiegen. Bis auf einen kleinen Rückgang der Preise für Eigentumswohnungen in guten Lagen in 2014 gehen alle Preiskurven konstant aufwärts. Wohnungen in einfachen und guten Lagen verteuerten sich seit 2013 um etwa 1200 Euro pro Quadratmeter, bei Wohnungen in sehr guten Lagen sind die Preissteigerungen noch höher. Hier kann ein Anstieg von ca. 1.500 Euro pro Quadratmeter verzeichnet werden.

Durchschnittspreise in Euro pro Quadratmeter

Grafik Entwicklung Wohnungspreise Freiburg
Quelle: Gutachterausschuss für die Ermittlung von Grundstückswerten in Freiburg im Breisgau, Immobilienmarktbericht 2017; immoverkauf24 Research Januar 2018

2. Wie haben sich die Hauspreise in Freiburg entwickelt?

Interessant an der Entwicklung der Preise für Einfamilien- und Doppelhäuser in Freiburg ist, dass die Abgrenzung zwischen einfacher und guter Lage in den letzten drei Jahren aufgelöst wurde. Die hohe Nachfrage am Markt führte dazu, dass auch in bislang weniger beliebten und als einfach eingestuften Lagen hohe Hauspreise von durchschnittlich ca 520.000 Euro erzielt werden. Häuser in sehr guten Lagen kosten durchschnittlich ca. 1,3 Mio. Euro. Nach einem Preisrückgang in 2015 zogen die Preise innerhalb des letzten Jahres wieder stark an und werden 2018/2019 voraussichtlich weiter steigen.

Durchschnittspreise in Euro pro Haus

Diagramm Hauspreise Freiburg
Quelle: Gutachterausschuss für die Ermittlung von Grundstückswerten in Freiburg im Breisgau, Immobilienmarktbericht 2017; immoverkauf24 Research Januar 2018

3. Wie hoch sind die Grundstückspreise und Quadratmeterpreise in Freiburg?

Die Grundstückspreise in Freiburg befinden sich insgesamt auf hohem Niveau. Ein besonderes Hoch erzielten sie im Jahr 2014, 2015 sanken die Preise wieder und halten sich in den guten Lagen seitdem konstant. In einfachen Lagen wurden grundstücke teurer, so kostet ein Baugrundstück durchschnittlich ca. 400 Euro pro Quadratmeter. In sehr guten Lagen gibt es nur wenig Bauland, so dass keine Daten über Durchschnittspreise veröffentlicht werden können.

Durchschnittspreise in Euro pro Quadratmeter

Diagramm Grundstückspreise Freiburg
Quelle: Gutachterausschuss für die Ermittlung von Grundstückswerten in Freiburg im Breisgau, Immobilienmarktbericht 2017; immoverkauf24 Research Januar 2018

4. Freiburger Immobilienmarkt - aktueller Überblick & Karte zur Preisentwicklung

Die Breisgau-Metropole steht für Lebensqualität und daher wundert es nicht, dass Freiburg zu den am schnellsten wachsenden Großstädten Deutschlands zählt. Die attraktive geografische Lage, kulturelle Vielfalt und die florierende Wirtschaft ziehen immer mehr Zuzügler an, gleichzeitig fehlt es an Wohnraum. Der kontinuierliche Nachfrageüberhang hat dazu geführt, dass sich Freiburg landesweit zu einem der teuersten Standorte entwickelt hat. Für Verkäufer bedeutet dies, so auch die Meinung von fachkundigen Immobilienmaklern in Freiburg, eine gute Marktsituation mit Spitzenpreisen. Für Immobiliensuchende ist die Situation schwierig: Es herrscht Mangel an bezahlbarem Wohnraum und viele Immobilien sind aufgrund der hohen Quadratmeterpreise für Menschen mit durchschnittlichen Einkommensverhältnissen unerschwinglich.

Nutzen Sie unsere Karte, suchen Sie Ihren Stadtteil und sehen Sie selbst, ob die Immobilienpreise gestiegen oder gefallen sind. Sie können sich durch Anklicken des Stadtteils die Preisspanne und Preissteigerung zum Vorjahr in Freiburg anzeigen lassen.

5. Durchschnittliche Kaufpreise für Immobilien im Vergleich zum Vorjahr in Freiburger Stadtteilen.

Schaut man sich die Immobilienpreise nach Stadtteilen an, wird schnell deutlich, dass er für die Preise nur eine Richtung gibt - nach oben! Seit 2011 steigen die Preise, vor allem für Häuser, Wohnungen aber auch für Grundstücke konstant und erheblich an. Die Quadratmeterpreise für freistehende Einfamilienhäuser stiegen seit 2011 beispielsweise um über 700 Euro. Es wird damit gerechnet, dass auch in 2018 keine Entspannung des Immobilienmarktes erfolgt.

Stadtteil Kaufpreis für Eigentumswohnungen Preissteigerung zum Vorjahr Kaufpreise für Häuser Preissteigerung zum Vorjahr

Neuburg

4.611 €/m²

+7,76%

1.339.000

+3,19%

Betzenhausen

3.400 €/m²

+7,46%

522.750

+7,01%

Opfingen

2.843 €/m²

+7,01%

522.750

+7,01%

Weingarten

2.412 €/m²

+9,24%

522.750

+7,01%

Die Freiburger Immobilienpreise lagen schon immer auf einem gehobenen Niveau, in den letzten Jahren sind sie allerdings rasant gestiegen. Wer derzeit sein Haus in Freiburg verkaufen möchte, freut sich, dass er nicht nur rasch einen Käufer findet, sondern auch einen überdurchschnittlich hohen Verkaufspreis erzielen kann. Die tatsächlich gezahlten Grundstückspreise liegen zum Teil deutlich über den Bodenrichtwerten. In unserem Preisspiegel können Sie sich über die Immobilienpreise in 28 Freiburger Stadtteilen informieren.

Bitte senden Sie mir den Preisspiegel Freiburg mit 25 Praxistipps zum Immobilienverkauf kostenlos als E-Book zu.

Preisspiegel anfordern

Bitte tragen Sie hier PLZ und den Ort Ihrer Immobilie für den Preisspiegel ein.



Ratgeber Immobilienverkauf mit Preisspiegel

100 % sichere Datenübertragung
100 % unverbindlich
100 % kostenlos
Bewertung
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Bewertung dieser Seite: 4,01 von 5 Punkten (97 Bewertungen)

Finden Sie diese Seite hilfreich? Geben auch Sie mit einem Klick auf die Sterne Ihre Bewertung ab.
(1 Stern: Wenig hilfreich, 5 Sterne: Sehr hilfreich)