0800 – 100 42 15

Kostenlos anrufen & beraten lassen!

  1. immoverkauf24immoverkauf24 Startseite
  2. Immobilienmakler
  3. Maklersuche
  4. Makler Baden-Württemberg

Makler in Baden-Württemberg: So finden Sie einen guten Immobilienmakler

Sie möchten eine Immobilie in Baden-Württemberg verkaufen? Dann sollten Sie möglichst frühzeitig mit der Auswahl eines geeigneten Maklers in Baden-Württemberg starten. Wir erläutern, was Sie über den Immobilienverkauf mit Makler wissen sollten und wie Sie einen guten Makler finden. Gerne nennen wir Ihnen auch Empfehlungen für qualifizierte Immobilienmakler in Baden-Württemberg – kostenlos und unverbindlich.

Makler in Ihrer Nähe finden

Wir finden den passenden Immobilienmakler in Baden-Württemberg für Sie - mit lokaler Expertise vor Ort!

Ihre Maklerin in Mannheim
Ihr Makler in Stuttgart
Ihre Maklerin in Karlsruhe
Ihre Maklerin in Mannheim
Ihr Makler in Stuttgart
Ihre Maklerin in Karlsruhe

Unsere Immobilienmakler in Baden-Württemberg sind auf folgenden Gebieten spezialisiert

  • Immobilienverkauf

Unsere Immobilienmakler in Baden-Württemberg haben die Expertise, um Immobilien verschiedenster Art erfolgreich zu verkaufen – seien es Grundstücke, Häuser oder Gewerbeimmobilien.

  • Immobilienbewertung

Unsere Makler in Baden-Württemberg kennen den Markt und wissen um die regionalen Besonderheiten. Das ermöglicht ihnen eine punktgenaue Immobilienbewertung und schafft eine gute Basis für einen erfolgreichen Verkauf.

1. So funktioniert der Immobilienverkauf mit Makler in Baden-Württemberg

Baden Württemberg

„Wir können alles. Außer Hochdeutsch“ – mit diesem griffigen Slogan warb das Bundesland Baden-Württemberg mehr als 20 Jahre für sich und spielte damit humorvoll auf die Tatsache an, dass viele prosperierende Firmen - von unbekannten mittelständischen Weltmarktführern bis hin zu Weltkonzernen wie Daimler oder Bosch - ihren Sitz dort haben. Das spiegelt sich auch im Kaufpreisniveau für Immobilien im Ländle wieder, wie Baden-Württemberg auch liebevoll genannt wird: So zahlen Käufer für Wohnungen im Schnitt 3.296 Euro je Quadratmeter, für Häuser liegt der Quadratmeterpreis bei durchschnittlich 3.834 Euro (Stand 1. Quartal 2022, Quelle: Immoscout24). Unter dem Landesdurchschnitt liegen die Kaufpreise nur in wenigen Regionen, darunter Villingen-Schwenningen, Heidenheim an der Brenz und Pforzheim. Deutlich teurer als im Landesdurchschnitt ist es hingegen in Freiburg im Breisgau, wo das Kaufpreisniveau ebenso wie in Stuttgart die Schallmauer von 5.000 Euro je Quadratmeter für Wohnungen durchbricht. Noch einmal teurer wird es in begehrten Lagen wie etwa dem Killesberg im Norden der Stadt. Insgesamt zeigt allein schon das Beispiel Stuttgart, wie breit der Immobilienmarkt gefächert ist: So beträgt die Differenz zwischen den niedrigsten und höchsten Quadratmeterpreisen der Stadt rund 6.000 Euro (Stand 1. Quartal 2022, Quelle: Immoscout24).

Ob Stuttgart, Sindelfingen oder Lörrach ganz im Süden der Republik: Makler in Baden-Württemberg bringen die Expertise mit, um auch lokale Feinheiten bei der Immobilienbewertung zu berücksichtigen. Damit vermeiden Sie den klassischen Fehler vieler Immobilieneigentümer, die den Verkauf in Eigenregie durchführen und den Verkaufspreis zu hoch ansetzen. Das kann schlimmstenfalls dazu führen, dass die Immobilie zu einem Verkaufspreis unter dem Marktdurchschnitt den Eigentümer wechselt. Der Grund: Zu hohe Kaufpreise schrecken ab, weshalb sich der Verkauf hinzieht. Dieses nachteilige Szenario können Sie vermeiden, wenn Sie einen fachkundigen Immobilienmakler in Baden-Württemberg beauftragen.

Mit der Wertermittlung Ihrer Immobilie ist es jedoch noch nicht getan, denn Makler in Baden-Württemberg nehmen Ihnen auch folgende – teils sehr zeitaufwändige - Aufgaben ab:

  • Makler kümmern sich um ein Exposé, das nicht nur professionelle Fotos, sondern auch detaillierte Informationen über Ihre Immobilie sowie für die Zielgruppe wichtige Eckdaten zur örtlichen Infrastruktur enthält. Das können bei einem Reihenhaus in einem bei Familien beliebten Stuttgarter Stadtteil Feuerbach beispielsweise Infos zu Spielplätzen, Schulen und Kindertagesstätten in der näheren Umgebung sein.
  • Makler in Baden-Württemberg schneiden die Vermarktung Ihrer Immobilie auf die relevante Zielgruppe zu und wählen die am besten geeigneten Verkaufskanäle aus.
  • Immobilienmakler übernehmen die komplette Kommunikation mit den Interessenten. Diese Aufgabe geht weit über das Koordinieren und Durchführen der Besichtigungen hinaus und beinhaltet beispielsweise auch, Fragen von Interessenten zu beantworten und für die Antworten gegebenenfalls auch weitere Informationen zu beschaffen.
  • Immobilienmakler in Baden-Württemberg begleiten Sie auch bei den Kaufpreisverhandlungen und geben Ihnen Tipps. Zudem helfen sie beim Organisieren des Notartermins zur notariellen Beurkundung des Kaufvertrags.

2. Maklerprovision Baden-Württemberg: Diese Kosten entstehen beim Verkauf in Baden-Württemberg

Immobilienmakler in Baden-Württemberg erhalten für ihre Dienstleistung eine Maklercourtage in Höhe von 7,14 Prozent des Kaufpreises. Fällig wird die Courtage generell erst dann, wenn der Immobilienverkauf auch notariell beurkundet wurde, alle Details hierzu enthält der Maklervertrag. In Baden-Württemberg war es auch schon vor dem Inkrafttreten des Gesetzes zur geteilten Maklerprovision am 23. Dezember 2020 üblich, dass sich Käufer und Verkäufer zur Hälfte die Maklerprovision teilen und somit je 3,57 Prozent des Kaufpreises zahlen. Daher hat sich für sie mit der Gesetzesänderung nichts geändert, wenn beide Parteien Verbraucher sind und eine Eigentumswohnung oder ein Haus verkauft wurde.

Auch wenn die Höhe der Maklercourtage prozentual gesehen überall in Baden-Württemberg gleich hoch ist, fällt die Vergütung von Immobilienmaklern doch höchst unterschiedlich aus, was auf die teils enormen Kaufpreisunterschiede zurückgeht. So weisen die Kaufpreise für Häuser im Ländle im ersten Quartal 2022 laut dem Immobilienportal Immoscout24 eine Spanne von 1.996 bis 14.525 Euro je Quadratmeter auf. Welche Unterschiede sich aus dem Kaufpreisgefüge in Baden-Württemberg für die Maklercourtage ergeben, zeigen folgende Beispiele sehr plastisch:

Beispiel

Fall 1: In Weil am Rhein – gelegen im Dreiländereck Deutschland-Schweiz-Frankreich am Rhein – verkauft ein Makler eine 110-Quadratmeter-Eigentumswohnung zum dort üblichen Quadratmeterpreis von 3.819 Euro, sodass sich ein Kaufpreis in Höhe von 420.090 Euro ergibt. Die Maklercourtage beläuft sich für Käufer und Verkäufer dementsprechend auf jeweils rund 15.000 Euro (3,57 Prozent).

Fall 2: In der traditionsreichen Universitätsstadt Heidelberg wechselt eine gleich große Wohnung mit Unterstützung durch einen Makler den Eigentümer, auch dort wird der gängige Quadratmeterpreis in Höhe von 4.650 Euro erzielt. Aufgrund des Verkaufspreises von 511.500 Euro zahlen Käufer und Verkäufer in diesem Fall je 18.261 Euro (3,57 Prozent).

3. Vor- & Nachteile eines Maklers in Baden-Württemberg

Viele Immobilieneigentümer wollen Geld sparen und lieber von privat verkaufen. Andere trauen sich wiederum nicht zu, den Hausverkauf selbst in die Hand zu nehmen und möchten lieber einen Makler mit dem Verkauf beauftragen. Welcher Verkaufsweg der richtige ist, lässt sich nicht pauschal beantworten, denn es macht einen Unterschied, ob Immobilieneigentümer gute Kenntnisse des Immobilienmarktes vor Ort haben und auch die erforderliche Zeit mitbringen – oder ob mindestens einer der beiden Aspekte nicht zutrifft. In jedem Fall ist es aber sinnvoll, sich vor der finalen Entscheidung für oder gegen einen Makler in Baden-Württemberg über die Vor- und Nachteile der Maklertätigkeit beim Verkauf zu informieren. Die wichtigsten Argumente pro und contra Verkauf mit Immobilienmakler in Baden-Württemberg auf einem Blick:

Vorteile eines Maklers Nachteile eines Maklers
  • Zeitersparnis: Makler nehmen Ihnen viel Arbeit ab, die für Sie mit sehr viel Zeitaufwand einhergehen würde – einerseits, weil Ihnen die Routine und die Fachkenntnisse fehlen, und andererseits, weil sich auf Inserate zu Immobilien in begehrter Lage oftmals eine große Zahl an Interessenten meldet. Allein die Koordination und Durchführung der Besichtigungen in solchen Gegenden – beispielsweise den Halbhöhenlagen in Stuttgart – erfordert sehr viel Zeit.
  • Zielgruppengerechte Verkaufsstrategie: Immobilienmakler in Baden-Württemberg wissen, wie sie die Zielgruppe für Ihre Immobilie besonders gut erreichen – und stimmen die Klaviatur der Verkaufskanäle darauf ab. Gleiches gilt für das Erstellen des Exposés.
  • Marktkenntnisse: Versierte Makler in Baden-Württemberg kennen sich in der Region aus und können daher den bestmöglichen Verkaufspreis für Ihre Immobilie ausloten. Damit steigt die Chance auf einen überdurchschnittlichen Verkaufserlös.
  • Maklercourtage: Verkäufer zahlen 3,57 Prozent des Verkaufspreises an den Immobilienmakler, was unterm Strich den Verkaufserlös reduziert
  • In seltenen Fällen: Mangelnde Kompetenz: Es kommt mitunter vor, dass Verkäufer an Makler ohne fundierte Kenntnisse geraten. Diesen Nachteil können Sie jedoch vermeiden, wenn Sie bei der Suche sorgfältig vorgehen – oder sich von uns einen Makler empfehlen lassen.

Auf den ersten Blick schmälert die Maklerprovision den Verkaufserlös. Auf den zweiten Blick kann sich jedoch trotz der Maklerprovision ein positives Ergebnis und damit ein Vorteil für Sie ergeben. Das ist immer dann der Fall, wenn es dem Makler gelingt, dank seiner Kenntnisse einen höheren Verkaufspreis durchzusetzen als beim Verkauf von privat und diese Differenz höher ausfällt als die Maklerprovision. Hinzu kommt die Zeitersparnis, da der Immobilienmakler Ihnen die Verkaufsaktivitäten abnimmt.

4. Das müssen Sie bei der Maklerbeauftragung in Baden-Württemberg beachten

Ob sich für Ihre Immobilie schnell ein Käufer findet, hängt nicht nur von Lage und Zustand ab, sondern auch von der Art und Weise, wie Sie an den Verkauf herangehen. Beauftragen Sie einen kompetenten Immobilienmakler in Baden-Württemberg, stellen Sie die Weichen für einen stressfreien und lohnenden Verkauf. Allerdings steht und fällt der Verkaufserfolg mit der Qualifikation des Maklers. Damit Sie einen Immobilienmakler mit guten Fachkenntnissen finden, empfiehlt es sich, frühzeitig mit der Suche zu beginnen und auf folgende Aspekte genauer zu schauen:

  • Ist der Immobilienmakler regional oder in ganz Baden-Württemberg tätig?
  • Seit wann ist das Maklerbüro vor Ort tätig?
  • Welche Referenzen kann der Immobilienmakler in Baden-Württemberg vorweisen?
  • Welche Qualifikation bringt der Immobilienmakler oder die Immobilienmaklerin mit? Hat er oder sie beispielsweise eine Ausbildung zum Immobilienkaufmann oder -frau?
  • Ist das Maklerbüro Mitglied beim Immobilienverband Deutschland (IVD)?
  • Welche Dienstleistungen bietet der Immobilienmakler an: Kostenlose Immobilienbewertung, Energieausweis?
  • Wie gut ist der Immobilienmakler erreichbar?
  • Welche Objektarten vermarktet der Immobilienmakler überwiegend – Kapitalanlageimmobilien wie zum Beispiel Mehrfamilienhäuser und Gewerbeimmobilien oder auch Eigentumswohnungen und Häuser für Selbstnutzer? Passt dieser Schwerpunkt zu Ihrer Immobilie?

In unserer ausführlichen Makler-Checkliste erfahren Sie, auf welche weiteren Punkte Sie bei der Maklerauswahl achten sollten. 

immoverkauf24 Tipp

Sie wissen nicht, an welchen Immobilienmakler in Baden-Württemberg Sie sich wenden sollen? Greifen Sie auf Empfehlungen im privaten Umfeld zurück oder nutzen Sie unseren kostenlosen Service für eine Maklerempfehlung. Wir kennen Makler in Baden-Württemberg mit hervorragender Expertise und geben dieses Wissen gern an Sie weiter.

5. immoverkauf24: Unsere Maklerempfehlung in Baden-Württemberg

Sie wünschen sich einen reibungslosen und stressfreien Verkauf Ihrer Immobilie? Dann sollten Sie einen Immobilienmakler in Baden-Württemberg mit dem Verkauf beauftragen. Doch das ist oftmals leichter gesagt als getan, da nicht jeder Makler hält, was er verspricht. Auf der sicheren Seite sind Sie mit einer sorgfältigen Auswahl – oder wahlweise mit unserem kostenlosen Service. Wir kennen exzellente Makler in Baden-Württemberg und unterstützen Sie kostenlos und unverbindlich mit einer Maklerempfehlung für Ihren Verkauf. 

Bitte empfehlen Sie mir kostenlos und unverbindlich einen Immobilienmakler aus meiner Region.

Wer soll die Maklerempfehlung erhalten?

Ihre Kontaktdaten
    
Ihre Immobilie

Ich stimme den Datenschutzbestimmungen und einer Kontaktaufnahme durch immoverkauf24 per E-Mail oder Telefon für Rückfragen oder zu Informationszwecken zu.

  • 100% sichere Datenübertragung
  • 100 % unverbindlich
  • 100 % kostenlos
Hinweis: Unsere Immobilienmakler erfüllen höchste Anforderungen an Service und Qualität. Für die Vermittlung erhält immoverkauf24 ggf. eine Provision. Für Sie als Kunde ist der Service kostenlos.

Weitere Immobilienmakler in Deutschland:

Bewerten Sie diese Seite

War dieser Artikel hilfreich?

(10)

Bewertung dieser Seite: 4 von 5 Sternen