0800 – 100 42 15

Kostenlos anrufen & beraten lassen!

  1. immoverkauf24immoverkauf24 Startseite
  2. Immobilienmakler
  3. Maklersuche
  4. Makler Nordrhein-Westfalen

Makler in NRW: So finden Sie einen guten Immobilienmakler in Nordrhein-Westfalen

Sie planen den Verkauf einer Immobilie in Nordrhein-Westfalen? Dann haben Sie mit einem fachkundigen Immobilienmakler in NRW den richtigen Partner an Ihrer Seite. Damit sparen Sie viel Zeit – und verbessern die Aussichten auf einen zügigen Verkauf zu einem attraktiven Preis. Wir kennen erfahrene Makler in NRW und unterstützen Sie gern bei der Maklersuche.

Makler in Ihrer Nähe finden

Wir finden den passenden Immobilienmakler in NRW für Sie mit lokaler Expertise vor Ort!

Ihr Makler in Köln
Ihre Maklerin in Düsseldorf
Ihr Makler in Dortmund
Ihr Makler in Köln
Ihre Maklerin in Düsseldorf
Ihr Makler in Dortmund

Unsere Immobilienmakler in Nordrhein-Westfalen sind auf folgenden Gebieten spezialisiert

  • Immobilienbewertung

Unsere Makler in NRW kennen sich mit dem Immobilienmarkt in Ihrer Region aus und haben die Fachkenntnisse, die es für eine professionelle Immobilienbewertung braucht. Damit schaffen sie beste Voraussetzungen für eine realistische Festlegung des Verkaufspreises für Ihre Immobilie.

  • Immobilienverkauf

Unsere Immobilienmakler in NRW verfügen über die erforderliche Expertise für die Vermarktung diverser Immobilienkategorien – seien es Grundstücke, Gewerbeimmobilien oder Wohnimmobilien wie zum Beispiel Einfamilienhäuser.

1. So funktioniert der Immobilienverkauf mit Makler in Nordrhein-Westfalen

Makler Nordrhein-Westfalen

Mit rund 18 Millionen Einwohnern ist Nordrhein-Westfalen das bevölkerungsreichste deutsche Bundesland – und unter anderem die Heimat diverser Traditionsvereine in der Fußball-Bundesliga. Vielfach wird NRW - so die gängige Abkürzung – mit dem Ruhrgebiet gleichgesetzt, doch das wird der Vielfalt des Bundeslandes nicht ganz gerecht. Das Idyllische beispielsweise greift zu kurz, denn auch idyllische Landstriche wie die Region um Königswinter am Rhein mit dem weltbekannten Drachenfelsen gehören zu NRW. Vielfältig ist auch der Immobilienmarkt, der sowohl von sehr hohen Kaufpreisniveaus als auch von eher niedrigen Kaufpreisen wie zum Beispiel in Hagen geprägt ist. So zahlen Käufer beispielsweise in Duisburg im Schnitt 2.031 Euro je Quadratmeter für Eigentumswohnungen, während etwa im lediglich rund 25 Kilometer entfernten begehrten Essener Quartier Bredeney 3.639 Euro pro Quadratmeter üblich sind (alle Angaben: Quelle: Immoscout24, Stand 1. Quartal 2022).

Aufgrund dieser großen Preisunterschiede ist es unerlässlich, eine genaue Marktanalyse vorzunehmen, um einen angemessenen Verkaufspreis festlegen zu können. Fachlich versierte Immobilienmakler in NRW haben das erforderliche Wissen und können daher auch ein präzises Wertgutachten erstellen, das sie anschließend als Richtschnur für die Festlegung des Verkaufspreises nutzen.

Damit haben sich die Aufgaben eines Maklers jedoch nicht erschöpft, denn zu den Tätigkeiten qualifizierter Makler in NRW gehören auch folgende:

  • Immobilienmakler in NRW entwerfen das Exposé und kümmern sich um eine hochwertige Bebilderung oder auch virtuelle Ansichten. Sie berücksichtigen dabei auch die jeweiligen Zielgruppen und liefern im Exposé für diesen Interessentenkreis relevante Informationen.
  • Makler in NRW kümmern sich um die passende Vermarktungsstrategie für Ihre Immobilie und nutzen die zur Zielgruppe am besten passenden Verkaufskanäle.
  • Professionelle Immobilienmakler organisieren alle Aufgaben rund um die Kommunikation mit den Interessenten – sie haken telefonisch bei Interesse nach, organisieren die Besichtigungen (und führen diese auch durch), liefern auf Wunsch weitere Unterlagen und stehen für Rückfragen zur Verfügung. Zudem fassen sie nach den Besichtigungsterminen auch noch einmal nach, inwieweit konkretes Interesse am Kauf besteht. All das kann insbesondere in gefragten Gegenden wie etwa Düsseldorf-Niederkassel sehr viel Zeit in Anspruch nehmen.
  • Immobilienmakler in NRW unterstützen Sie bei den Kaufpreisverhandlungen und helfen beim Organisieren des Notartermins für die Besiegelung des Verkaufs.

2. Maklerprovision Nordrhein-Westfalen: Diese Kosten entstehen beim Verkauf in NRW

Immobilienmakler in NRW erhalten für ihre Dienstleistung beim Verkauf in der Regel eine Maklercourtage in Höhe von 7,14 Prozent des Kaufpreises, die mit Beurkundung des Kaufvertrags fällig wird. Sowohl die Höhe der Maklercourtage als auch andere Details zur Begleitung beim Verkauf einer Immobilie sind im Maklervertrag geregelt. Bereits vor dem Inkrafttreten des Gesetzes zur geteilten Maklerprovision am 23. Dezember 2020 war es in Nordrhein-Westfalen gang und gäbe, dass sich Käufer und Verkäufer die Maklercourtage teilen und jeweils 3,57 Prozent des Kaufpreises an den Makler entrichten. Somit hat sich für beide Parteien mit der Neuregelung zur Maklercourtage nichts geändert, sofern es sich jeweils um Verbraucher handelt und eine Wohnimmobilie (Haus oder Eigentumswohnung) verkauft wird. In Euro ausgedrückt fällt die Maklercourtage aufgrund der Kopplung an den Verkaufspreis sehr unterschiedlich aus und hängt somit sehr stark von der Lage Ihrer Immobilie ab. So kann die Maklercourtage auch in direkt benachbarten Städten stark variieren, wie das folgende Beispiel illustriert:

Beispiel

Verkauft ein Makler eine 90-Quadratmeter-Wohnung in Neuss zum dort gängigen Quadratmeterpreis von 3.233 Euro, erhält er von Käufer und Verkäufer jeweils 10.388 Euro (3,57 Prozent) Maklercourtage vom Kaufpreis in Höhe von 290.970 Euro.

Im nur 17 Kilometer entfernten Düsseldorf hingegen beträgt die Maklercourtage für den Verkauf einer gleich großen Eigentumswohnung zum dort üblichen Quadratmeterpreis von 4.544 Euro und einem Verkaufspreis von 408.960 Euro für beide Parteien rund 14.600 Euro (3,57 Prozent, alle Preisangaben: Stand 1. Quartal 2022, Quelle: Immoscout 24).

3. Vor- & Nachteile eines Maklers in Nordrhein-Westfalen

Vielfach halten Immobilieneigentümer die Dienste eines Maklers für überflüssig und meinen, beim Verkauf von privat wegen der eingesparten Maklercourtage eine gute Wahl zu treffen. Das kann durchaus funktionieren, erfordert aber sehr viel Zeit. So müssen Sie sich beim Immobilienverkauf in Eigenregie zunächst intensiv mit dem Immobilienmarkt in Ihrer Region befassen, um sich einen Überblick über das Preisgefüge zu verschaffen und einen realistischen Verkaufspreis festzulegen. Hinzu kommt der Zeitaufwand für die Vermarktung. Insofern lohnt es sich, vor der Entscheidung für oder gegen den Verkauf mit Immobilienmakler in NRW zunächst einmal zu prüfen, welche Vor- und Nachteile der Verkauf mit einem Profi mit sich bringt. Wir haben die wichtigsten Argumente pro und contra Verkauf mit Makler für Sie zusammengefasst:

Vorteile eines Maklers Nachteile eines Maklers
  • Holen Sie einen versierten Immobilienmakler in NRW ins Boot, steigern Sie die Chance auf eine zügige Vermarktung und haben den Verkaufserlös zeitnah zur Verfügung. Das ist vor allem dann vorteilhaft, wenn Sie das Kapital beispielsweise für die Finanzierung einer neuen Immobilie oder für andere Investitionen benötigen.
  • Immobilienmakler in Nordrhein-Westfalen haben das erforderliche Fachwissen, um Ihre Immobilie realistisch zu bewerten und so eine gute Grundlage für das Festlegen eines angemessenen Verkaufspreises zu schaffen.
  • Da Immobilienmakler in der Regel einen größeren Interessentenkreis erreichen als Laien, steigen die Chancen auf das Erzielen eines Verkaufspreises oberhalb des Marktdurchschnitts.
  • Makler in Nordrhein-Westfalen nehmen Ihnen alle Aufgaben rund um den Verkauf, was Ihnen mehr Zeit für Familie und Freizeit verschafft.
  • Die Maklerprovision in Höhe von 3,57 Prozent des Verkaufspreises reduziert den Verkaufserlös.
  • Makler halten leider manchmal nicht, was sie versprechen und sind unzureichend qualifiziert. Dies erschwert die Suche nach einem kompetenten Makler, was wiederum Zeit kostet. Diesen Nachteil können Sie aber ausgleichen, indem Sie unseren kostenlosen Service nutzen und von uns eine Maklerempfehlung erhalten. Denn wir kennen Makler in Nordrhein-Westfalen, die ihr Handwerk verstehen.

Die Kosten für einen Makler schrecken Sie ab, weil sie den Verkaufserlös schmälern? Allein aus dieser Perspektive heraus sollten Sie sich nicht gegen einen Makler in Nordrhein-Westfalen entscheiden. Denn vielfach gelingt es Immobilienmaklern, nicht nur schneller einen Käufer für Ihre Immobilie zu finden, sondern auch einen überdurchschnittlichen Verkaufspreis zu erzielen. Im Optimalfall haben Sie unterm Strich trotz der Maklercourtage mehr erlöst als ohne Maklerkosten.

4. Das müssen Sie bei der Maklerbeauftragung in NRW beachten

Den Immobilienverkauf stressfrei, zügig und vor allem zu einem angemessenen Verkaufspreis abwickeln – welcher Immobilieneigentümer möchte das nicht? Damit der Verkauf wie gewünscht reibungslos vonstatten geht, sind Sie mit einem versierten Makler gut beraten. Qualifizierte von inkompetenten Immobilienmaklern in Nordrhein-Westfalen zu unterscheiden ist jedoch mitunter nicht so einfach. Daher ist es empfehlenswert, sorgfältig bei der Maklersuche vorzugehen und ausreichend Zeit hierfür einzuplanen. Um sich ein genaueres Bild von der Eignung des Maklerbüros für Ihren Verkauf zu machen, sollten Sie folgende Aspekte prüfen:

  • Seit wann ist das Maklerbüro in Ihrer Region tätig?
  • Welche Referenzen für welche Objektarten kann der Immobilienmakler in NRW vorweisen?
  • Welche Qualifikation bringt der Makler mit, hat er beispielsweise einen Abschluss als Immobilienkaufmann?
  • Welche Nutzungsarten vermittelt der Immobilienmakler in Nordrhein-Westfalen schwerpunktmäßig – eher Wohn- oder Gewerbeimmobilien?
  • Was umfasst das Leistungsspektrum des Maklerbüros – bietet es beispielsweise eine kostenlose Immobilienbewertung oder Unterstützung beim Erstellen eines Energieausweises an?
  • Ist der Immobilienmakler Mitglied im Immobilienverband Deutschland (IVD)?
  • Wie gut ist das Maklerbüro für Sie erreichbar?
  • Ist der Immobilienmakler in ganz Nordrhein-Westfalen tätig bzw. wo liegt der regionale Schwerpunkt und passt dieser zur Ihrer Immobilie?

immoverkauf24 Tipp

Sie haben keinen Makler in Nordrhein-Westfalen für Ihren Immobilienverkauf zur Hand? Erkundigen Sie sich ruhig im Ihrem privaten Umfeld nach Maklerempfehlungen. Eine weitere Möglichkeit bieten unsere kostenlosen Maklerempfehlungen. Sie gehen damit keinerlei Verpflichtung ein.

5. immoverkauf24: Unsere Maklerempfehlung in Nordrhein-Westfalen

Sie ziehen den Verkauf Ihrer Immobilie in Erwägung? Dann ist es eine gute Entscheidung, sich frühzeitig auf die Suche nach einem kompetenten Makler in Nordrhein-Westfalen zu machen. So schaffen Sie die Grundlage für einen stressfreien Verkauf zu einem angemessenen Preis. Die Suche kann durchaus Zeit in Anspruch nehmen, da es auch Immobilienmakler in Nordrhein-Westfalen mit unzureichender Expertise gibt. Diese Arbeit können Sie sich erleichtern, denn wir kennen qualifizierte Immobilienmakler in NRW und geben Ihnen gern eine Empfehlung – kostenlos und unverbindlich.

Bitte kontaktieren Sie mich für eine kostenlose und unverbindliche Empfehlung eines Maklers aus meiner Region.

Wer soll die Maklerempfehlung erhalten?

Ihre Kontaktdaten
    
Ihre Immobilie

Ich stimme den Datenschutzbestimmungen und einer Kontaktaufnahme durch immoverkauf24 per E-Mail oder Telefon für Rückfragen oder zu Informationszwecken zu.

  • 100% sichere Datenübertragung
  • 100 % unverbindlich
  • 100 % kostenlos
Hinweis: Unsere Immobilienmakler erfüllen höchste Anforderungen an Service und Qualität. Für die Vermittlung erhält immoverkauf24 ggf. eine Provision. Für Sie als Kunde ist der Service kostenlos.

Weitere Immobilienmakler in Deutschland:

Bewerten Sie diese Seite

War dieser Artikel hilfreich?

(14)

Bewertung dieser Seite: 4 von 5 Sternen