Kostenlos anrufen
Ausgezeichneter Service von immoverkauf24 durch ausgezeichnet.org
TÜV-geprüfter Service von immoverkauf24 durch TÜV-Saarland
Zertifizierte Sicherheit von immoverkauf24 durch comodo.com

Haus verkaufen München

Die extrem hohe Nachfrage nach Wohnimmobilien in München hat das Angebot ausgedünnt und die Preise nach oben getrieben. Aufgrund von steigenden Einwohnerzahlen ist auch in Zukunft keine wirkliche Entspannung des Marktes in Sicht. Hausverkäufer können von der starken Nachfrage profitieren und aktuell sehr gute Preise am Münchner Immobilienmarkt erzielen.

Immobilienpreise München

Der Geldumsatz bei bebauten Grundstücken wächst sein kurzer Zeit wieder. Besonders bei Reihen- und Doppelhäuser waren im Schnitt Preissteigerungen zu verzeichnen. Kaufpreise für ein Einfamilienhaus in München und Umgebung liegen flächendeckend über 3500 Euro pro m². Die Preisspanne bei Einfamilienhäusern ist jedoch sehr hoch. So kostet ein Haus in einer einfachen Lage wie Freimann oder Aubing durchschnittlich unter 500.000 Euro. In sehr guten Lagen wie Bogenhausen liegen die Preise dagegen über 2 Millionen Euro, in der Spitze zum Teil sogar deutlich darüber.

Tipp von immoverkauf24:

Lassen Sie Ihre Immobilie durch einen professionellen Immobilienmakler in München vor Verkauf bewerten. Der Makler nimmt eine realistische Wertermittlung vor und macht Ihnen einen konkreten Vermarktungsvorschlag.

Perspektiven beim Haus verkaufen in München

Hausverkauf München

Das Zinsniveau war in der letzten Zeit auf einem historischen Tiefstand und kann nach Expertenmeinung eigentlich nur steigen. Käufer können daher eine Immobilie in München so günstig wie noch nie finanzieren. Neben den günstigen Zinsen spricht aber auch die Marktlage in München für den Hausverkauf. Die starke Nachfrage lässt noch immer absolute Höchstpreise zu. Dies spiegelt sich auch im Geldumsatz des Wohnimmobilienmarktes wider, der zuletzt in bezug auf sein Gesamtvolumen stark angewachsen ist.

Bei unvermindert hoher Nachfrage ist das Preisniveau am Wohnimmobilienmarkt auf allen Teilmärkten deutlich gestiegen. Teilweise sind die Preiszuwächse sogar unabhängig von der Lage und der Qualität der Immobilie extrem hoch. Daher können Hausverkäufer auch zukünftig damit rechnen, dass die Preise in den meisten Stadtteilen aufgrund des Nachfrageüberhangs durch die wachsende Einwohnerzahl auf einem hohen Niveau bleiben.

Besonderheiten beim Hausverkauf in München

Grundsätzlich sind beim Hausverkauf eine Menge Dinge zu beachten, die für München genauso gelten wie für andere Städte. Allerdings gibt es auch Unterschiede – so beträgt die Grunderwerbsteuer in München 3,5%, während sie z.B. in Berlin bei mittlerweile 6% liegt.

Die Maklerprovision teilen sich in München Verkäufer und Käufer wie auch sonst in Süddeutschland. Grundsätzlich müssen beide Parteien 3,57% des Kaufpreises als Provision an den Immobilienmakler entrichten. Bei attraktiven Immobilien ist die Maklerprovison für den Verkäufer allerdings in Ihrer Höhe verhandelbar. Generell ist die Provision nur im Erfolgsfall zu bezahlen.

Weitere Tipps und Informationen, wie Sie Ihr Haus in München am besten verkaufen können, finden Sie in unserem Ratgeber “25 Praxistipps zum Hausverkauf mit Preisspiegel München.

Bitte senden Sie mir den Ratgeber “25 Praxistipps zum Hausverkauf” mit Preisspiegel kostenlos und unverbindlich als E-Book zu.

Ihre Kontaktdaten

Bitte tragen Sie hier PLZ und den Ort Ihrer Immobilie für den Preisspiegel ein.

100 % sichere Datenübertragung
100 % unverbindlich
100 % kostenlos
Bewertung
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Bewertung dieser Seite: 4 von 5 Punkten (6 Bewertungen)

Finden Sie diese Seite hilfreich? Geben auch Sie mit einem Klick auf die Sterne Ihre Bewertung ab.
(1 Stern: Wenig hilfreich, 5 Sterne: Sehr hilfreich)